Das «Basler Zmittag» bietet einiges an Überraschendem. (Bild: zVg)

Basel

Ein Mittagessen der unvergesslichen Art

Ein bunter Mix aus täglich wechselndem Angebot, mit spannenden Gesprächen und einer schönen Prise Überraschendem: Das ist das «Basler Zmittag» an der muba.

So fliegen am «Basler Zmittag» an der muba etwa Würste durch die Luft oder Picknick-Körbe schweben sanft an ihren Bestimmungsort. Nicht nur, dass das Essen in ungewohnter Form auf die Mittagstafel gelangt, die Menüs sind auch auf ein täglich wechselndes Thema abgestimmt.

«Sehr ungewöhnlich und überraschend»

Die Gäste erwartet gemäss Sabrina Oberländer, Head Communications der muba, «ein Mittagsmenü der besonderen Art in Bezug auf die Präsentation und das Menü selbst sowie einem überraschendem Rahmenprogramm, das von Gesprächen mit spannenden Persönlichkeiten über inspirierende Performances alles zulässt.»

Die Präsentation der Mittagessen werde «nicht in gewohnter Form sein, sondern immer wieder sehr ungewöhnlich und überraschend daher kommen», so Oberländer. Beispielsweise könne es sein, dass ein Gang nicht mit Kellnern serviert wird, «sondern aus der Luft auf den Tisch herabgelassen wird.»

Ein täglich wechselndes Thema beim «Basler Zmittag». (Bild: zVg)

Ausserdem können sich die Besucher an den beiden Sonntagen auf einen üppigen Brunch freuen. Artistische Einlagen, musikalische Intermezzos oder die «Höfli-Walks» warten ebenfalls auf die Gäste des «Basler Zmittags». Bei den «Höfli-Walks» erhalten die Teilnehmer von «INSPIRATION.live» die Möglichkeit, ihre Ideen, Produkte und Dienstleistungen unkonventionell auf der langen Tafel zu präsentieren.

Programm «Basler Zmittag»

Freitag, 20.4.2018: Opening Basler Zmittag

Das etwas andere Zmittag. Stelzenläufer, schwebende Körbe und Wasserflaschen, das alles erwartet die Besucher an der Premiere zum «Basler Zmittag».

Menü: Luftsalat / Der Schüblig am Haken / Paradiesglacé

Samstag, 21.4.2018: Circus Halli Galli

Ein Mittagessen in Mitten unseres Höfli-Zirkus, schwimmende Enten und Artisten in der Basler Zmittag Manege. Das «Basler Zmittag» verzaubert und verführt in eine andere Welt.

Menü: Hüpfende Maiskörner / Schlafende Wienerli in einem Zwiebel-Avocado-Bett / Flying Farbkleckse

Sonntag, 22.4.2018: Barock-Brunch

Ein Mittagessen in der Oper. Die Gäste reisen mit uns in die Zeit des Barocks. Ein Brunch, der nicht so schnell vergessen wird.

Menü: Brunch

Montag, 23.4.2018: «Vrzell das em Fährimaa»

Wir alle sehen sie, fahren damit, lieben sie. Doch: Wie geht es hinter den Kulissen der Basler Fähren zu und her? Wie schaffen sie es, zu überleben? Fähri-Verein Präsidentin Martina Meinike & Fährimaa Noa Thurneysen im Talk.

Menü: Frühling im Glas / Kartoffel-Gurkensalat mit Spinat-Baumnussklösschen darauf ein Schinkenröllchen mit Dijonsenf / Haka-Jodel im Glas

Dienstag, 24.4.2018: Basler Fasnacht – Weltkultur

Was wäre Basel ohne Fasnacht? Während Besucher drei Tage erleben, dreht sich bei Fasnachts-Angefressenen 365 Tage alles um die Fasnacht. Urgestein Felix Rudolf von Rohr und Plakettenhersteller Mike Müller im Talk.

Menü: Wähe mit Salat / Frikadelle auf Fasnachts-Kartoffelstampf mit Räppli / Der heisse Apfel

Mittwoch, 25.4.2018: Soulfood

I’m a Soulman! Am Dienstag dreht sich alles ums Thema Soul! Let’s funk together an diesem einmaligen Mittagsevent mit Live-DJ.

Menü: Lauwarme Karotten-Safransuppe / Rot-weisse Pasta / Gasparinis aus der Luft

Donnerstag, 26.4.2018: Das letzte Mittagsmahl

Kaum etwas wird so häufig fotografiert wie das Münster. Für zahlreiche Menschen ist der Bau auch Arbeitsplatz. Und das aus ganz verschiedenen Gründen. Münster-Pfarrerin Caroline Schröder und Ramon Keller, Leiter Münsterbauhütte, kennen sich kaum. Dies ändert sich nach diesem gemeinsamen Talk.

Menü: Schnittlauch-Aromat-Butter-Brötli / Capuns / Spieltrieb

Freitag, 27.4.2018: Animalisches Basel

Alle reden immer nur vom Zolli. Dabei geht oft vergessen, dass nicht nur das Grossbasel einen Zoo hat, sondern auch das Kleinbasel. Claudia Baumgartner, Geschäftsführerin Erlen-Verein Basel und Tierpfleger Ueli Käser erzählen beim Talk, was ihren Tierpark von einem normalen Zoo unterscheidet – und weshalb sich für Fans des grossen Zollis ein Besuch im minderen Basel lohnt.

Menü: Hühnerfutter aus der Luft / Lachs aus der Wiese / Läckerschmaus

Samstag, 28.4.2018: Ein Basel ohne Merian?

Ohne das Engagement der Christoph Merian Stiftung sähe Basel anders aus. Bloss: Was wäre anders, was gäbe es nicht? Und mit welchen Zukunftsprojekten will die CMS-Stiftung punkten? Direktor Beat von Wartburg und Kommunikationschefin Elisabeth Pestalozzi im Talk.

Menü: Grün ragt es aus der Erde / Der Berg ruft / Die Gasparini-Squaw

Sonntag, 29.4.2018

Farmer-Brunch

Good to Know

  • Datum: Freitag, 20. April bis Sonntag, 29. April 2018
  • Ort: Halle 2, Messe Basel
  • Zeit: 12 bis 14 Uhr
  • Preis: Limitierte «Basler Zmittag»-Tickets erhalten Sie für CHF 30.- (inkl. muba-Eintritt)

Alles zur muba finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant