Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 14. April 2018-
Basel

Elektro-Auto mit Solarstrom

Die Münchner Firma Sono Motors präsentiert in Basel das erste Elektro-Auto mit Solarstrom. Junge Tüftler haben das Modell entwickelt.

Zwei Prototypen eines Elektro-Autos mit Solarstrom stehen fahrbereit auf einem Parkplatz beim EuroAirport. Das besondere sind die Solarzellen, die rund um das Auto angebracht sind. Damit kann das Auto täglich etwa 30 Kilometer weiter fahren als mit der regulären Batterie-Ladung.

Das klingt nicht nach viel. Doch Jona Christians, einer der drei Gründer und Entwickler des Autos meint: «In Deutschland fährt ein Auto im Durchschnitt nur 22 Kilometer pro Tag. Da könnte der gesamte Energieverbrauch eines Tages gratis über die Sonne getankt werden». Die beiden Prototypen haben noch keine Zulassung für den Strassenverkehr.

Solar-Panels sind das Besondere

Der Prototyp hat Eigenschaften wie andere Elektro-Autos auch, zum Beispiel einen schnellen Anzug – innert Sekunden beschleunigt das Auto auf 80 km/h. Die Maximal-Geschwindigkeit liegt bei 140 Kilometern pro Stunde. Eien Batterie-Ladung reicht für etwa 250 Kilometer.

Die Aufladung der Batterie dauert allerdings seine Zeit. Je nach Stromstärke zwischen 2 bis 13 Stunden. Die Solarzellen tragen lediglich einen kleinen Beitrag. Jetzt geht es darum, den Prototypen zur marktreife heranzubauen. Das Intérieur dazu ist noch nicht vollendet. Es seien die Dimensionen des Prototyps, der auch dem Endprodukt ähnelt.

Entwicklung dank Risiko-Kapital

Die drei Gründer haben im Jahr 2012 angefangen, ein Elektro-Auto zu entwickeln, das mit Solarzellen ausgerüstet ist. Das Geld haben sie aus verschiedenen Quellen erhalten; unter anderem via Crowd Funding. Ein paar Millionen Franken sind inzwischen zusammengekommen. Aus dem dreiköpfigen Gründungs-Team ist die Firma Sono Motors mit rund 40 Mitarbeitern herangewachsen. Alles in allem haben etwa 300 Fachleute die Prototypen entwickelt. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Inzwischen sind auch grosse Hersteller von Elektro-Autos daran, Solar-Autos zu bauen.

Rekordzeit der Entwicklung

Den Prototyp haben die Tüftler innert nur sieben Monaten hergestellt, von der ersten Computer-Zeichnung bis zum fertigen Produkt. Darauf ist das Team von Sono Motors stolz.

Andere Auto-Hersteller benötigen dafür mehrere Jahre, Jona Christians sieht also der Konkurrenz gelassen entgegen: Sollten andere Hersteller ihre Ideen kopieren, hätten sie immerhin dazu beigetragen, dass Solar-Autos auf den Strassen fahren. Ihren Prototypen stellen sie in verschiedenen Städten vor. Wann die Elektro-Autos zu kaufen sind, ist noch unklar.

2 Kommentare

  1. Das Auto kann vorbestellt werden. Mit einer Anzahlung von 500Euro ist mann dabei.
    Soweit ich informiert bin, ist noch kein namhafter Hersteller der Autoindustrie dabei ein Solches Auto mit einem ähnlichen Konzept wie des Sion von SonoMotors her zu stellen. Bin dann gespannt wie er sich nach der Auslieferung im Winter der Schweizer Alpen sich schlägt. Denn ich hab mir einen Reserviert.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel