Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 12. April 2018.

Basel

Marco Jencarelli gewinnt «Swiss Blues Award»

Seit Jahren steht er mit Philipp Fankhauser auf der Bühne und überzeugt mit Gitarrensoli. Am Mittwoch nahm Marco Jencarelli den «Swiss Blues Award» entgegen.

Seit 2003 wird jährlich am Blues Festival in Basel der «Swiss Blues Award» verliehen. Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von von 2’000 Franken, eine Uhr sowie einen Pokal in Form einer «Schnuuregyyge». Dieses Jahr holte sich der Gitarrist Marco Jencarelli aus Luzern den Preis.

Alle, die schon einmal ein Konzert von Philipp Fankhauser besucht haben, kennen sein Gesicht und die beeindruckenden Gitarrensoli. Jencarelli steht nämlich seit 2003 mit dem Schweizer Blues-Musiker auf der Bühne. Mittlerweile ist der Luzerner Bandleader und Musical Director der Gruppe.

Die Liebe zur Musik ändert alles

Jencarelli wuchs im Kanton Luzern auf und absolvierte dort das Lehrerseminar. Die Liebe zur Musik machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung. Durch Vorbilder wie Jimi Hendrix oder Jeff Beck schlug der Musiker einen ganz anderen Weg ein. In den ersten Jahren trat er zum Beispiel als Sideman von Earl Thomas, Pippo Pollina oder Vera Kaa auf.

Neben Auftritten und Konzerten betreibt Jencarelli seit über zehn Jahren das Soundfarm Studio in Obernau. Dieses fördert und unterstützt seit Jahren junge Künstler und Bands. Dafür wurde er sogar mit dem Kulturförderpreis der Gemeinde Kriens ausgezeichnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*