Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 09. April 2018.

Basel

Tierpark Lange Erlen eröffnet Mega-Spielplatz

Bald gehen im Tierpark Lange Erlen Kinderträume in Erfüllung: Am 1. Mai soll nämlich der wahrscheinlich grösste Spielplatz, die «Spielaue» in Basel eröffnen.

Der Bau des neuen Spielplatzes geht voran und ein Grossteil der Arbeiten sind erledigt, heisst es auf der Homepage des Tierparks Lange Erlen. Es fehlen noch die Beläge und auch die Pflanzen bräuchten noch Zeit, einzuwachsen. Der Spatenstich für die «Spielaue» erfolgte bereits nach der Fasnacht. Für Basler Kinder steht in der Langen Erle ein ganz besonderer Sommer bevor.

Eröffnet werden soll am 1. Mai nämlich ein Spielplatz der Extraklasse. Ein Plateau mit Rutsche, eine Skulptur zum Klettern, ein eigenes Wassersystem und vieles mehr sollen zum Herumtoben und Spielen einladen. Das neue Kinderparadies soll den Park mit den vielen Vogelnestern thematisieren. Das ganze kostet 2,9 Millionen Franken. Das Geld setzt sich aus einem Beitrag vom Kanton sowie Spenden zusammen.

So wird der neue Spielplatz aussehen. (Bild: Tierpark Lange Erlen) 

Ein Spielplatz für alle Fälle

Der neue Spielplatz ist auch für Kinder im Rollstuhl zugänglich und ist für alle Eventualitäten ausgestattet. Für eine kleine Pause zwischendurch gibt es auch eine Picknick-Zone. Da die «Spielaue» wie der alte Spielplatz ausserhalb des Tierparks liegt, kann sie auch nach der Schliessung des Tierparks zum Spielen genutzt werden.

Für das Riesenprojekt musst eigens eine neue Abwasseranlage gebaut und der Weiher verlegt werden. Bereits jetzt ist der Spielplatz vom TÜV abgenommen. Gast an der grossen Eröffnung am 1. Mai wird auch Hans-Peter Wessels sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant