(Bild: Googlemaps)
Basel

Überfall auf Tankstellenshop

Der Tankstellenshop Coop Pronto Shop in der Brüglingerstrasse wurde überfallen. Personen wurden keine verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass um 23:00 Uhr am 7. April 2018 ein vermummter Mann den Tankstellenshop betrat und den Filialleiter mit einer Faustfeuerwaffe bedrohte. Dies schreibt die Kantonspolizei Basel-Stadt in einer Mitteilung.

Der Täter forderte diesen auf, das Geld aus der Kasse auszuhändigen. In der Folge gelang es nicht, die Kasse zu öffnen, worauf sich der Täter ohne Beute aus der Tankstelle begab und als Beifahrer in einen weissen Personenwagen, der vor dem Shop wartete, stieg.

Das Fahrzeug fuhr darauf in Richtung Dreispitz davon. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Deshalb hat sie einen Zeugenaufruf erlassen.

Gesucht werden:

Unbekannter, weisse Hautfarbe, schlanke Statur, sprach Schweizerdeutsch, trug schwarze Baseballmütze, schwarze Jacke, grauen Kapuzenpullover, dunkelgraue Hosen, schwarze Schuhe mit weissen Sohlen und weissen Schnürsenkeln.

Unbekannte Person, Lenker oder Lenkerin des weissen Personenwagens, weitere Angaben zum Signalement nicht bekannt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*