Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 16. März 2018.

Basel

Fasnächtler für einmal ohne Larve unterwegs

Es ist ein wichtiger Grundsatz der Basler Fasnacht: Aktive Fasnächtler sind immer mit Larve und Kostüm unterwegs. Nicht so am Bummel-Sonntag.

Geschminkte Gesichter, wie man sie zum Beispiel von der Fasnacht in Luzern kennt, sind verpönt. Am Bummel-Sonntag ist dies jedoch ganz anders. Hier sind die Cliquen ganz ohne Larven und Kostüme unterwegs. Zwar wickeln sich einige Aktive in edles Tuch, der Grossteil bummelt aber in normaler Alltagskleidung.

Kein Widerspruch

Für den ehemaligen Obmann des Fasnachts-Comité Felix Rudolf von Rohr ist dies jedoch kein Widerspruch. Denn der Bummel-Sonntag sei ganz klar keine Fasnacht mehr. Die ist mit dem Endstraich zu Ende gegangen. Für viele Zuschauer ist es zudem besonders attraktiv, einmal zu sehen, wer sonst unter einer Larve steckt.

Vielleicht findet man so sogar heraus, wer einem an der letzten Fasnacht mit Konfetti gestopft hat. Von Rohr gibt jedoch zu bedenken, dass am Bummel auch Gäste mitlaufen können. Somit sei nicht bei jedem Teilnehmer klar, ob er wirklich Teil der Clique sei.

Weitere Hintergründe gibt es am Samstag, 17. März 2018, um 19:15 Uhr in einer Spezialsendung zum letzten Bummel-Sonntag. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher