International

Ski Alpin im Live-Ticker: Die Herren-Abfahrt in Are

Die Saison im Ski Alpin neigt sich dem Ende zu. Am Weltcup-Finale in Are treten zum Abschluss die 30 besten Fahrer ihrer Disziplin gegeneinander an.
25 | Marco Odermatt (SUI)

Der Juniorenweltmeister in der Abfahrt, Super G und Riesenslalom kommt aus der Schweiz und heisst Marco Odermatt. Er bestreitet sein erstes Weltcup-Rennen heute.

Marco Odermatt zeigt sein Talent. Der 20-Jährige fährt in die Punkte mit Rang 12! (+ 0.64)

24 | Marc Gisin (SUI)

Das Rennen wird durch zwei Schweizer abgeschlossen. Marc Gisin macht den Start. Der Schweizer fährt nicht in die Punkte mit Rang 16. (+ 0.84)

23 | Maxence Muzaton (FRA)

Maxence Muzaton startet gut ins Rennen. Was für eine Fahrt des Franzosen. Rang 6 für Maxence Muzaton(+ 0.30).

22 | Martin Cater (SLO)

Der Slowene zeigt eine ansprechende Leistung und fährt auf Rang 17. (+ 1.19)

21 | Emanuele Buzzi (ITA)

Emanuele Buzzi zeigt seinen älteren Teamkameraden wer der Meister ist im oberen Teil. Der Italiener stürzt dann aber und fällt aus.

20 | Romed Baumann (AUT)

Romed Baumann will die Topleistung der Österreicher bestätigen. Auch er ist im oberen Teil bei den vorderen Fahrern. Er lässt aber dann doch einiges Zeit liegen gegen Ende. Er fällt weit zurück. (+ 1.28)

19 | Mauro Caviezel (SUI)

Der nächste Schweizer startet ins Rennen. Mauro Caviezel kann aber leider nicht überzeugen. Der Schweizer fällt zurück auf Zwischenrang 16. (+ 1.14)

18 | Manuel Osborne-Paradis (CAN)

Die Formkurve des Kanadiers ist ansteigend. Heute kann Manuel Osborne-Paradis seine Leistung aber nicht abrufen. (+ 0.72)

17 | Matthias Mayer (AUT)

Der Olympiasieger im Super G steht am Start. Matthias Mayer ist gut dabei in diesem Rennen. Er holt sich die Führung genau zeitgleich mit Krichmayer. (+ 0.00)

16 | Aleksander Kilde (NOR)

Auch Aleksander Kilde hat keinen Stich im Hinblick auf einen Spitzenplatz. Er fällt weit zurück. (+ 0.81)

15 | Kjetil Jansrud (NOR)

Kjetil Jansrud will die norwegische Ehre retten. Kjetil Jansrud kann sich aber nicht im vorderen Teil des Klassements einreihen. (+ 0.43)

14 | Brice Roger (FRA)

Brice Roger zeigt eine ansprechende Fahrt. Der Franzose fährt auf Zwischenrang 7. (+ 0.44)

13 | Dominik Paris (ITA)

Dominik Paris geht hohes Risiko und ist bei den Spitzenleuten dabei im oberen Teil. Der Italiener lässt dann aber im unteren Teil nach. Im Ziel wird es Rang 8. (+ 0.70)

12 | Gilles Roulin (SUI)

Der nächste Schweizer steht am Start. Gilles Roulin verliert viel Zeit auf die Spitze. Der Schweizer fährt auf Zwischenrang 10. (+ 1.20)

11 | Vincent Kriechmayr (AUT)

Vincent Kriechmayr war in den Trainings äusserst schnell. Der Österreicher fährt einen grossen Vorsprung im oberen Teil heraus. Vincent Kriechmayr leistet sich einige Fehler, aber kann den Vorsprung halten. Im Ziel übernimmt der Österreicher die Führung (- 0.04)

10 | Max Franz (AUT)

Jetzt geht es nur noch um den Sieg im Rennen. Max Franz kommt auch nicht an Beat Feuz heran. (+ 0.28)

9 | Aksel Svindal (NOR)

Feuz hat vorgelegt. Kann Svindal reagieren? Aksel Svindal liegt im oberen Teil knapp hinter dem Schweizer. Der Norweger kann die Spitze nicht übernehmen. (+ 0.08)

8 | Johan Clarey (FRA)

Johan Clarey zeigt eine solide Fahrt und fährt auf Zwischenrang 3. (+ 0.38)

7 | Beat Feuz (SUI)

Fährt Beat Feuz unter die ersten Sechs, dann gehört die Kristallkugel dem Schweizer. Beat Feuz donnert den Hang hinunter. Der Kugelblitz holt sich die Führung! (- 0.20). Das muss die Kristallkugel für Beat Feuz!

6 | Bryce Bennett (USA)

Der einzige Amerikaner in diesem Rennen ist Bryce Bennett. Der Amerikaner hat aber keine Chance und fällt weit zurück. (+ 1.53)

5 | Thomas Dressen (GER)

Der Drittplatzierte in der Disziplinenwertung steht am Start. Thomas Dressen strotz vor Selbstvertrauen und zeigt das auch in seiner Fahrt. Der Deutsche übernimmt die Führung. (- 0.26)

4 | Andreas Sander (GER)

Andreas Sander wird phasenweise weit nach aussen abgedrängt. Der Deutsche verliert dementsprechend viel Zeit. Die Hypothek zu gross im Ziel. (+ 0.89)

3 | Hannes Reichelt (AUT)

Hannes Reichelt liegt bei der ersten Zwischenzeit vorne. Je näher das Ziel kommt, desto mehr Zeit verliert der Österreicher aber. Am Ende verpasst auch er die Führung. (+ 0.21)

2 | Christof Innerhofer (ITA)

Christof Innerhofer hat ein paar Wackler drin in seiner Fahrt und kann die Führung nicht übernehmen. (+ 0.37)

1 | Adrien Theaux (FRA)

Adrien Theaux aus Frankreich wird das Rennen eröffnen. Der Franzose kommt mit 1:20:71 ins Ziel.

So starten die Schweizer

Das sind die Startnummern der Schweizer in diesem Weltcup-Finale:

7   | Beat Feuz

12 | Gilles Roulin

19 | Mauro Caviezel

24 | Marc Gisin

25 | Marco Odermatt

Willkommen im Ticker

Herzlich willkommen im Live-Ticker zur letzten Abfahrt der Herren der Saison. Das Rennen beginnt um 13:15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant