Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 9. März 2018.

Schweiz

«Es ist wie ein Klassentreffen»

Mit fünf spielte Lea Lu Geige, mittlerweile auch noch Gitarre und Klavier. Glam traf die Singer-Songwriterin vor einigen Wochen an den Swiss Music Awards.

«Ich finde es immer einen sehr schönen Anlass», erzählt Lea Lu, mit bürgerlichem Namen Lea Dudzik, gegenüber Glam. Obwohl ihre Musik eher ruhig ist, ganz im Gegensatz zu den SMAs, habe sie sich wohl gefühlt. «Es ist ein bisschen wie ein Klassentreffen. Das Einzige, was ich an dem Event ein wenig vermisse, sind die Frauen», sagt sie. Da Frauen nicht so eine grosse Plattform hätten, fände sie es umso wichtiger an den Swiss Music Awards zu sein und Präsenz zu markieren.

Frauenquote bei den Live Acts

Woran das liege, könne sie sich auch nicht ganz erklären. «In der Jury sitzen massiv mehr Männer als Frauen». Deshalb sei Lea für eine Frauenquote zumindest bei den Live Acts, wo man es ja steuern könne.

Auf die Frage nach ihren Plänen kündigt Lea Lu auf Ende Jahr ein Konzert in Basel an und dazu neue Songs, die ganz anders würden als alles bisher. Es bleibt aber spannend, wo dieses Konzert stattfinden wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant