Hier ist Roger Federer noch im Training in Rotterdam zu sehen. Ab heute gilt es Ernst für den Baselbieter. (Bild: Keystone)

International

Live-Ticker: Roger Federer vs. Ruben Bemelmans

Roger Federer trifft am ATP 500-Turnier in Rotterdam in der ersten Runde auf den Qualifikanten Ruben Bemelmans (ATP 116) aus Belgien. Es ist die erste Begegnung der beiden Spieler auf der ATP-Tour. Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr.
Spielstand Roger Federer gegen Ruben Bemelmans
Roger Federer
2-0
Ruben Bemelmans

6:1 | 6:2

Federer gewinnt!

Der erste Satzball verwertet der Maestro gleich und schliesst damit die 47-minütige Machtdemonstration gegen Ruben Bemelmans ab.

Es war wohl eher ein Trainingsspiel, ein sehr lockerer Auftakt für Roger Federer hier in Rotterdam. Ruben Bemelmans hatte der aktuellen Weltnummer 2 auf dem Weg zum Tennisthron nicht viel entgegen zu setzen.

Damit trifft Roger Federer nun morgen im Achtelfinal auf Philipp Kohlschreiber.

Hiermit ist der Live-Ticker beendet. Ich bedanke mich fürs (kurze) Mitfiebern und wünsche einen schönen Abend!

3 Matchbälle für Federer

46 Minuten sind gespielt und Federer hat bereits 3 Matchbälle

Break Federer

So schnell kanns gehen. Roger Federer schlägt nun fürs Spiel auf

40:30

Bemelmans erwischt Federer auf dem falschen Fuss und kann einen Break-Ball abwehren

Zwei Break-Bälle für Federer

Bemelmans nimmt umsonst eine Challenge, sein Ball war out

30:0 Federer

Das war wohl der erste Ballwechsel, wo Federer so richtig gefordert war. Am Ende ist sein Lop aber super, da nützt auch der Tweener-Versuch von Bemelmans nix

Game Federer

Wieder zu null und Federer spielt den letzten Punkt ohne zu schauen rückwärts. Fantastisch!

Game Bemelmans

Zwei Asse und ein Returnfehler von Federer sorgen für einen weiteren Game-Gewinn von Bemelmans. Der Belgier lässt abermals kein Break zu und das erste Mal auch keine Break-Möglichkeit

Game Federer

Toller Aufschlag und tolle Volley-Returns und Federer holt sich sein Aufschlagspiel ohne Probleme und grosse Gegenwehr von Bemelmans zu Null

Game Bemelmans

Dieses Mal lässt sich der Belgier nicht gleich zweimal hintereinander breaken und holt sich nach zwei abgewehrten Break-Bällen sein Aufschlagspiel selber und verkürzt damit auf 1:2

40:40

Der Ball von Federer etwas zu lange, Bemelmans wieder dabei

Erster Break-Ball abgewehrt

Federer mit seinem ersten sechsten unerzwungenen Fehler, erster Break-Ball ist aus Sicht von Bemelmans also abgewehrt

Zwei Break-Chancen für Federer

Bemelmans spielt ins Netz und schenkt Federer damit zwei weitere Break-Möglichkeiten

2:0 - Game Federer

Sein erstes Aufschlagspiel im zweiten Satz holt sich Federer zu Null

Break Federer

Der Ball von Ruben Bemelmans zu lange. Der Belgier nimmt das erste Mal umsonst eine Challenge. Der Ball doch klar zu lang. Federer holt sich gleich zu Beginn des zweiten Satzes also das Break und führt mit 1:0

40:40

Bemelmans wehrt den Break-Ball mutig ab. Spielt jetzt etwas offensiver.

Zweite Break-Chance

Doch es geht nicht lange und Federer hat sich eine weitere Break-Chance erspielt

40:40

Mit einem kontrollierten Smash wehrt Ruben Bemelmans den zweiten Break-Ball ab

Break-Ball Federer

Federer holt sich schon gleich wieder eine Break-Chance

Satz 2 läuft

Bemelmans am Aufschlag. Es steht 15:15

Federer gewinnt den ersten Satz

Das war eine Machtdemonstration par excellence. Federer holt sich den ersten Satz mit nur einem Game-Verlust innerhalb von 18 Minuten.

2 Satzbälle für Federer

Der Lop von Bemelmans ist zu lange

Game Bemelmans

Bemelmans mit seinem ersten Game in diesem Spiel. Er verkürzt zwar auf 5:1, Federer schlägt nun aber für den Satzgewinn auf.

Challenge Bemelmans

Wieder behält der Belgier recht und kann so sein erstes Ass verzeichnen. Zum Vergleich: Federer schlug in diesem Spiel bereits 5.

Ass und Game Federer

12 Minuten und es steht bereits 5:0 für Roger Federer. Ein Break und der erste Satz gehört dem Baselbieter. Ruben Bemelmans hat ihm wenig entgegenzusetzen.

Zweites Break für Federer

Und beim zweiten Anlauf holt sich Federer dann auch gleich das zweite Break. Es sind bisher knapp 10 Minuten gespielt.

19:52

Was Roger Federer hier zeigt, ist sehr souverän. Ohne Mühe holt er sich drei Break-Bälle, unter anderem mit tollen Vorhand-Winnern.

3:0 Federer

Etwas mehr als eine Minute braucht Roger Federer für dieses Aufschlagspiel. Er holt es sich zu 0 und führt mit 3:0 Games

Perfekter Start für Federer

Der Baselbieter holt sich gleich das erste Break

Erste Challenge

Bemelmans nimmt eine erste Challenge und behält recht: seine Rückhand war klar auf der Linie. 30:15 für den Belgier

1:0 - Federer

Gleich zwei Asse im ersten Game – Federer holt sich das erste Aufschlagspiel ohne Probleme

Es geht los!

Roger Federer beginnt am Service

Schritt 1 von 3 zur Weltranglistenspitze

Erreicht Roger Federer in Rotterdam den Halbfinal, so wird er wieder die Nummer 1 der Weltrangliste und somit die älteste Nummer 1 der Tennisgeschichte. Ruben Bemelmans ist dabei der Erste von drei Gegnern, welcher der Baselbieter auf dem Weg ins Halbfinale schlagen muss. Die beiden Spieler standen sich bisher noch nie gegenüber. Klarer Favorit ist aber Roger Federer (ATP 2). Der Belgier ist momentan die 116 der Weltrangliste.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant