Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 13. Februar 2018.

Basel

«Basel hat eine der schönsten Openair-Locations der Schweiz»

Obwohl nicht nominiert, durfte James Gruntz an den Swiss Music Awards nicht fehlen. Glam hat den Bieler Musiker mit der Engelsstimme zum Interview getroffen.

Mit seinem Album «Belvedere» schaffte er 2014 den Durchbruch. Mittlerweile ist sein sechstes Album auf dem Markt. Mit seinem neusten Tonträger «Waves» trat James Gruntz im September 2017 im Guggenheim in Liestal auf.

Der Telebasel Glam Beitrag vom 6. September 2017. 

2015 gewann Gruntz zwei Steine an den Swiss Music Awards. Obwohl er nicht in diesem Jahr nicht nominiert war, durfte der Sänger und Songwriter aber am 9. Februar nicht fehlen. Dieses Mal war aber geniessen angesagt. «Es ist sehr angenehm», sagte er gegenüber Telebasel.

Die After-Party ist ein Grund zu bleiben

Auf die Frage, wie lange er denn bleiben wird, antwortete Gruntz: «Aus Musikerinnen und Musiker-Sicht ist vor allem die After-Party ein Grund hierher zu kommen und darum muss man dann nachher schon ein bisschen länger bleiben». Deshalb gilt an den Swiss Musik Awards auch die Regel: Nichts auf leeren Magen trinken.

«Ich habe mir jetzt ein vegetarisches «Bödeli» gelegt, man weiss nie, was nachher passiert», sagt Gruntz lachend.

Einen vollen Terminkalender

Die Fans des Sängers mit der Engelsstimme haben dieses Jahr Grund zum Jubeln. Der Bieler Musiker hat einen vollen Terminkalender. Auch auf seiner Liste: Basel. «Ich bin überall in der Schweiz anzutreffen, auch in Basel», sagt Gruntz «dort werden wir an einer, wie ich finde, schönsten Openair-Location der Schweiz spielen». Welchen Ort er meint, wollte der Bieler aber noch nicht verraten. Erahnen dürften es die Fans aber trotzdem.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant