Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Talk vom 2. Februar 2018 mit FCB-Kaderplaner Remo Gaugler.

Basel

Was machen Sie genau beim FCB?

Als beim FC Basel letztes Jahr nichts mehr beim Alten blieb, wurde auch er Teil des Neuen. Die Rede ist von Kaderplaner Remo Gaugler.

Der 49-Jährige stammt aus der Region und hat beim FC Basel eine Vergangenheit, welche weit über letzten Sommer hinausgeht. Bis im Jahr 2013 fungierte Remo Gaugler beim FCB als Trainer der U-18 Auswahl. Doch dann kam es aufgrund «unterschiedlicher Auffassungen» zum Bruch und Gaugler musste seinen Posten räumen. Sein Team übernahm damals ein gewisser Raphael Wicky.

Verschiedene Funktionen beim FC Luzern

Gaugler seinerseits zog es in die Innerschweiz. Beim FC Luzern machte ihn der damalige Sportchef Alex Frei zum Chefscout. Später amtete Gaugler beim FCL kurzzeitig als Assistenztrainer der ersten Mannschaft und dann, bis zu seiner Rückkehr zum FC Basel, als Sportkoordinator.

Was macht Gaugler genau beim FCB?

Seit gut einem halben Jahr ist er jetzt also zurück in seiner Heimat. Seine Funktion beim FCB: Kaderplaner. Doch was verbirgt sich hinter diesem Ausdruck? Oder anders gefragt, welche Aufgaben hat Gaugler konkret im Team rund um Sportchef Marco Streller? Und wie gut taugt dieser eigentlich als Jass-Partner?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*