Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 1. Februar 2018.

Basel

«NoBillag gefährdet Region»

Ein überparteiliches Komitee hat am Donnerstag seine Argumente für ein «Nein» zu NoBillag dargelegt. Einzig die SVP empfiehlt ein «Ja».

Im Unternehmen Mitte trafen sich am Donnerstag Vertreter von EVP, SP, FDP, Grüne, LDP und CVP. Zusammen kämpfen sie gegen die Volksinitiative zu NoBillag am 4. März.

Grossrat Jürg Stöcklin äussert grosse Bedenken, würde die Initiative angenommen werden. «NoBillag gefährdet Region», sagt er. Nicht nur national, insbesondere regional hätte eine Annahme negative Folgen. Medienangebote wie das Regionaljournal, Radio X und Telebasel und somit wichtige Berichterstattung aus der Region. Wichtige Ereignisse wie die Fasnacht würden kaum mehr eine Plattform finden.

SRG könnte wieder nach Basel kommen

Telebasel wird zu rund einem Drittel aus den Gebühren finanziert und gerät bei einem «Ja» in Bedrängnis. Für die Region würde die Annahme ebenfalls bedeuten, dass die SRG den geplanten Umzug der Kulturredaktion in unsere Region, was Basel als Kulturhauptstadt der Schweiz etablieren könnte, wahrscheinlich ebenfalls nicht realisieren könnte.

Auch David Jenny von der FDP BS  lehnt die Initiative ab. Zwar bestünde dringender Handlungsbedarf bei der SRG, allerdings liesse die Initiative keine Reformen zu, sondern würde von einem Tag auf den anderen ein System zerschlagen, ohne gewährleisten zu können, dass  unabhängiger Journalismus weiterhin bestehen bleiben könne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant