Featured Video Play Icon
Telebasel Glam vom 1. Februar 2018 (Video: Telebasel).

Baselland

Dominik Muheim: Wortakrobat und Pädagoge

Im April 2017 wurde Dominik Muheim Poetry Slam Schweizermeister im Einzel- und im Teamwettbewerb. In der aktuellen Ausgabe von «Who is Who» Basel findet man den Primarlehrer ebenfalls.

Der 1992 in Reigoldswil geborene Muheim mochte die Schule nicht besonders, was überraschend ist, wenn man bedenkt, dass er seit 2015 als diplomierter Primarlehrer arbeitet. Damit habe er selber nicht gerechnet, heisst es auf seiner Website. Seine Arbeit sei aber eine grosse Inspirationsquelle, sagt er im Interview.

2011 kam er zum ersten Mal mit Poetry Slam in Berührung und war sofort Feuer und Flamme dafür. Mit viel Zeit und Übung meisterte er die Kunst und war nach rund 400 kleineren Auftritten ab 2016 mit seinem ersten Abendfüllenden Programm unterwegs. Ein Jahr später wurde er dann Poetry Slam Schweizermeister im Einzel- und im Teamwettbewerb und erhielt kurz darauf den Kulturförderpreis Theater/Kabarett Baselland.

Gegenüber Telebasel sagt Muheim, er würde an einem neuen Programm arbeiten. Wann er damit wieder durch den deutschsprachigen Raum tourt, ist aber noch ungewiss.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*