Zermatt bleibt weiterhin von der Umwelt abgeschnitten. (Bild: Keystone)

Schweiz

Steinschlag blockiert Bahnstrecke nach Zermatt

Die Bahnstrecke zwischen Visp VS und Zermatt VS ist unterbrochen. Als Ursache geben die SBB in einer Medieninformation vom Mittwochmorgen einen Steinschlag an.

Sämtliche Züge fallen gemäss dem Communiqué aus. Es verkehren aber Ersatzbusse zwischen Visp und Täsch VS. Allerdings ist aufgrund der weiterhin bestehenden Strassensperre auf der Strecke zwischen Täsch und Zermatt keine Ersatzbeförderung möglich.

Als Dauer für den Unterbruch geben die SBB mindestens bis Mittwoch, 24. Januar, 16 Uhr an. Ursprünglich hiess es, Zermatt im Wallis bleibe nur bis Dienstagabend von der Umwelt abgeschlossen.

Gleichzeitig mit dieser Information gaben die SBB bekannt, dass es auch auf der Linie Solothurn – Moutier einen Erdrutsch gab. Reisende müssen mit verlängerten Fahrzeiten rechnen, da Ersatzbusse zwischen Langendorf SO und Oberdorf SO eingesetzt werden.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant