Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

Telebasel – stärker denn je

Telebasel reitet weiter auf der Erfolgswelle. Nach dem Relaunch im Jahr 2016 und einer neuen Digitalstrategie, verzeichnet Telebasel im zweiten Halbjahr 2017 im Vergleich zur Vorjahresperiode einen bedeutsamen Reichweitenausbau von +14.7 Prozent.

Die neuen Zahlen von Mediapulse sprechen für sich. Der erfolgreichste Regional-TV-Sender der Schweiz verzeichnet im zweiten Halbjahr 2017 im Vergleich zur Vorjahresperiode einen Zuschauerzuwachs von +14.7 Prozent. Seine Marktpartner lässt Telebasel gekonnt hinter sich. TeleZüri muss in diesem Vergleich gar eine Einbusse an Reichweite verzeichnen.

Der Monat Dezember ist für Telebasel ein überdurchschnittlicher Monat zum Jahresabschluss 2017. «Mit unseren Spezialsendungen über den FCB, aber namentlich auch die Aufzeichnung des Theaterstücks «Drei Schwestern» vom Theater Basel, haben wir an den Wochenenden überdurchschnittliche Reichweiten erzeugt», so Karin Müller, Chefredaktorin von Telebasel. Der Dezember 2017 ist nach dem Fasnachtsmonat im letzten Jahr und dem herausragenden Juli der drittbeste Monat des Jahres.

Erweiterter Fokus auf Online und Mobile

Michael Bornhäusser, Geschäftsführender Stiftungsrat Telebasel zeigt sich sehr erfreut über die nennenswerte Zahl +14.7 Prozent. «Diese Zahl bestärkt uns in dem, was wir tun. Dank dem gelungenen Relaunch 2016, einer neuen Digitalstrategie mit erweitertem Fokus auf Online und Mobile, einer jüngeren, dynamischeren und aktuelleren Berichterstattung, entwickelt sich Telebasel hervorragend. Telebasel möchte den Titel als erfolgreichster Regional-TV-Sender der Schweiz behalten. Das Team von Telebasel hat noch einiges im Köcher», so Michael Bornhäusser.

Telebasel ist aktuell der am schnellsten wachsende Regional-TV-Sender in der Schweiz mit Wachstumsraten von bis 30 Prozent zum Vorjahr. Das 2016 gelaunchte Onlineportal telebasel.ch und die dazugehörige App verzeichnen Wachstumsraten von 60 Prozent Online und bis zu 250 Prozent in der mobilen Nutzung.

Politisch, wirtschaftlich und finanziell unabhängig

Telebasel ist politisch, wirtschaftlich und finanziell unabhängig und wird von der Stiftung Telebasel getragen, welche Inhaberin einer Konzession zur Betreibung eines Regionalfernsehens im Wirtschaftsgebiet 31 ist.

Als modernes Medienunternehmen betreibt Telebasel eine Online-Newsplattform, Social Media-Kanäle und ein TV-Programm, welches täglich von 80’000 – 120’000 Personen gesehen wird. Telebasel ging erstmals 1993 unter dem Namen «Stadtkanal» auf Sendung. Zurzeit beschäftigt Telebasel ca. 120 Mitarbeitende.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant