Schneider-Ammann hofft mit Trump unternehmerische Erfahrungen auszutauschen. (Bild: Keystone)

Schweiz

Schneider-Ammann will Trump treffen

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hofft, dass er am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos den US-Präsidenten Donald Trump treffen kann.

«Ich hoffe, dass ich mit Donald Trump von Politiker zu Politiker mit den Erfahrungen, die wir teilen – insbesondere den unternehmerischen – sprechen kann», sagte der Wirtschaftsminister zum französischen Programm «Forum» von Schweizer Radio und Fernsehen.

Entsprechende Wünsche seien eingegeben worden. Ob es zu einem Treffen kommen wird, ist noch unklar. «Der Entscheid wird im allerletzten Moment gefällt», sagte Schneider-Amman gegenüber der «Tagesschau». Die Flexibilität sei das Geheimnis des Präsidenten.

Ein allfälliges Treffen wolle er nicht nutzen, um über das Freihandelsabkommen zu sprechen. Das sei nicht die richtige Stufe. Er habe in den letzten Monaten vermehrt die Möglichkeit gehabt, mit den amerikanischen Vertretern zu sprechen.

Im «Forum» von RTS sagte Schneider-Amman unabhängig von der Anti-Trump-Demonstration in Bern, dass der US-Präsident in der Schweiz willkommen sei, weil er die führende Weltmacht repräsentiere. Die Schweiz werde ihn als Partner begrüssen. (sda)

1 Kommentar

  1. Aufruf:
    Keine Gewalt…
    – in Syrien und im Irak …und in keinen anderen Staaten.
    – gegen Ausländer/Fremde …und Inländer/Bekannte.
    – gegen Andersgläubige …und Gleich- und Ungläubige.
    – gegen Frauen …und Männer.
    – in Ehe/Lebensgemeinschaften …und bei Singles/Alleinstehenden.
    – in den Fussballstadien …und ausserhalb davon.
    – von links und rechts …und auch nicht aus der Mitte.
    – durch Polizei/Staatsgewalt …und gegen Polizei/Staatsgewalt.
    – in Davos …und nirgendwo sonst.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant