Das Team von «Swiss Mocean» vor Antigua. (Bild: Facebook / Atlantic Campaigns)

International

Schweizer Vierer erreicht Antigua

Yves Schultheiss (28), Laurenz Elsässer, Marlin Strub und Luca Baltensperger (alle 26) haben als erste Schweizer Ruderer den Atlantik überquert.

Das Quartett traf am Samstag nur 30 Tage und 6 Stunden nach dem Start in San Sebastian auf der Kanareninsel La Gomera nach rund 5’000 Kilometern auf hoher See in English Harbour an der Südküste von Antigua ein.

Die unter der Bezeichnung «Swiss Mocean» rudernden Schweizer beendeten den Wettkampf «Atlantic Challenge» im 3. Rang. Wie die Gewinner und die Zweitplatzierten blieb auch das Schweizer Boot klar unter dem bisherigen Streckenrekord von 35 Tagen, 14 Stunden und 8 Minuten aus dem Jahr 2016.

Für den Effort des 2014 gegründeten Teams aus Militärkameraden waren rund eine Million Ruderschläge, täglich bis zu 12’000 Kalorien hauptsächlich in Form von dehydrierter Nahrung und bis zu 15 Liter Wasser notwendig.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant