Featured Video Play Icon
Der Telebasel Report vom 10. Januar 2018. (Video: Telebasel)

Basel

«Gewalt gegen Obdachlose nimmt zu»

Es war die Schocknachricht vor Silvester: Der stadtbekannte Obdachlose Georges wurde auf offener Strasse erstochen. Ein langjähriger Freund und ehemaliger Obdachloser sagt: «Das war erst der Anfang».
(Video: Telebasel)

Heiko Schmitz hat Georges gut gekannt. Wie Georges hat auch Heiko mehrere Jahre auf der Basler Gasse gelebt. Geschlafen hat Heiko fast ausschliesslich draussen – im Park oder am Ende an einem geheimen Schlafplatz am Rhein. Er weiss genau, wie schutzlos man als Obdachloser einem allfälligen Angreifer ausgeliefert ist: «Manche Obdachlose suchen sich darum bewusst Orte, an denen Security-Personal patrouilliert. Das gibt ein besseres Gefühl». Er selbst habe auf der Gasse jedenfalls nie gut geschlafen: «Einen tiefen Schlaf kannst du dir nicht leisten. Ich habe stets jedes noch so kleine Geräusch wahrgenommen».

«Wer ist wohl der Nächste?»

Als Heiko von Georges Tod erfahren hat, ging ihm nur eines durch den Kopf: «Wer ist wohl der nächste?». Denn: Die Gewalt gegen Obdachlose habe in letzter Zeit eindeutig zugenommen, sagt Heiko. Man müsse nur nach Deutschland schauen: In Köln sei kürzlich ein Obdachloser auf einer Bank mit Benzin übergossen und angezündet worden. Er hoffe nicht, dass es in Basel auch soweit komme.

Der «Telebasel Report» hat Heiko Schmitz einen Tag lang auf den Gassen Basels begleitet und zeigt den Alltag von Obdachlosen in der Stadt. Wo finden sie etwas zu essen? Wo schlafen sie?

Mehr dazu am Mittwoch, 10. Januar 2018 stündlich ab 19:40 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant