Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 4. Dezember 2017.

Basel

Wenn sich Ex-Fussballer und Mundartsänger treffen

Sie sind beide Botschafter der Laureus Stiftung Schweiz. Ob am Ball oder an der Gitarre, in der Schweiz kennt sie eigentlich jeder. Glam hat den Ex-FCB-Spieler Beni Huggel und den Mundartsänger Baschi zum Interview getroffen und ihnen auf den Zahn gefühlt.

Nicht nur Baslerinnen und Baslern ist Beni Huggel ein Begriff. Der Ex-Fussballspieler ist vor allem durch die Zeit beim FCB bekannt, wo er von 1998 bis 2005 sowie von 2007 bis 2012 kickte. 2015 gründete der heute 40-Jährige die Beni Huggel bewegt GmbH, um meine Erfahrungen aus dem Spitzensport in Trainings, Coachings und in Referaten weiterzugeben.

Auch den Mundartsänger Baschi verbinden viele Schweizer mit Fussball. So sang der Baselbieter 2007 ‹Bring en hei› und landete damit auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Bekannt wurde Baschi allerdings vor allem durch die Castingshow ‹MusicStar›. In deren ersten Staffel erreichte er zwar ‹bloss› den sechsten Platz, das hinderte ihn aber nicht daran, trotzdem eine Musikkarriere zu starten. Zuletzt lieh Baschi 2016 im Animationsfilm ‹Zoomania› dem ‹Chauffeur Manchas› die deutsche Stimme.

Botschafter der Laureus Stiftung Schweiz

Neben dem Fussball haben Beni Huggel und Baschi aber noch etwas anderes gemeinsam. Sie sind beide Botschafter der Laureus Stiftung Schweiz. Diese hat das Ziel, für möglichst viele Kinder in der Schweiz das Leben kontinuierlich ein bisschen besser zu gestalten.

Dabei stehen die Bewegungsförderung, eine positive Persönlichkeitsbildung sowie die Integration und Chancengleichheit im Mittelpunkt. Laureus fördert dabei gemäss eigenen Angaben in vier sozialen Sportprojekten jährlich mehr als 10’000 Kinder in der Schweiz.

Eine wichtige Nacht

Am Samstag, 18. November 2017, veranstaltete die Laureus Stiftung bereits zum elften Mal eine Spendengala. Das Motto dieses Jahr: Stärke. Das Ganze fand im Hangar auf dem Flugplatz Dübendorf statt. Vor Ort waren namhafte Gäste aus Wirtschaft, Politik und Sport. Unter den Gästen zum Beispiel auch Fabian Cancellara, Ariella Kaeslin, Alain Sutter, Nadja Schildknecht oder Kurt Aeschbacher.

Der Telebasel Glam Beitrag vom 1. Dezember 2017. 

Glam traf Beni Huggel und Baschi zum gemeinsamen Interview und spielte mit ihnen ‹Du oder ich›. Mehr dazu am 4. Dezember 2017 ab 19:30 Uhr stündlich im Telebasel Glam. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant