Featured Video Play Icon
Der Telebasel Wein-Tipp vom 15. Dezember 2017.

Basel

Feine Würze zu Spaghetti di Gragnano

Ivan Savicevic, Küchenchef im Restaurant Birseckerhof an der Heuwaage, zeigt in Kitchen Stars vom 15. Dezember 2017, wie Spaghetti di Gragnano zubereitet werden. Hier gibt es den passenden Wein dazu.

Perfekt zu den Spaghetti di Gragnano von Ivan Savicevic vom Restaurant Birseckerhof passt ein Morei Teroldego Elisabetta Foradori.

Tiefes Rubinrot

Nur gerade 10’000 Flaschen werden von diesem in spanischen Tonamphoren vergorenen Teroldego (=Traubensorte) produziert. Sinnliche Nase mit süss-fruchtigen Beeren, begleitet von einer feinen Würze. Im Gaumen zeigt sich der Wein dicht und vielschichtig, mit köstlicher Frucht und einem Hauch Marzipan im langanhaltenden Finale.

Tiefes, fast undurchdringliches Rubinrot. Vielschichtige Würznoten, Kräuter wie Lavendel und etwas warmer Rauch machen diesen Rotwein aus, der im Gaumen voll und satt ist. Mit markanten Gerbstoffen und einer eleganten Säure, welche zum nächsten Schluck anregt.

Revolutionäres Verfahren

Dieser neue Stern am Teroldego-Himmel von Elisabetta Foradori wird nach einem revolutionären Verfahren hergestellt. Die Trauben stammen aus biodynamischem Weinbau, der bereits seit einem Jahrzehnt angewandt wird. Nach der Lese werden die angequetschten Beeren in äusserst seltenen spanischen Tonamphoren vergoren und acht Monate darin belassen. Danach reift der Jungwein zwei weitere Monate in Eichenfässern. Eine Vinifikation, welche die Trauben im Einklang mit der natürlichen Umgebung zu einem aussergewöhnlichen Wein werden lässt.

(Text: Katharina Haller)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant