Featured Video Play Icon
Telebasel Kitchen Stars vom 8. Dezember 2017: Quarkcake von Lars Klotz.

Basel

Quarkcake à la Klotz

Lars Klotz ist Küchenchef im Restaurant Rhyschänzli in Basel. In der Sendung Kitchen Stars vom 8. Dezember 2017 zeigt er, wie ein Quarkkuchen zubereitet wird. Hier gibt es das Rezept zum Nachkochen.

Lars Klotz ist 28 Jahre alt und Küchenchef im Restaurant Rhyschänzli. Nach seiner zusätzlichen Ausbildung als Konditor und Confiseur ist er wieder zurück als Koch am Herd.

Für Kitchen Stars bereitet er einen Quarkcake zu.

Quarkcake

Dafür braucht es:

  • 300 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Butter
  • 2 × Abrieb einer Zitrone
  • 4 Eigelbe
  • 6 Eiweisse
  • 125 g Gelierzucker
  • 250 g Sauerrahm
  • 500 g Quark
  • 40 g Vanillecrèmepulver
  • 2,5 dl Milch

Mehl, Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker in einem Topf zusammengeben und rühren. Danach Butter und Abrieb einer Zitrone dazugeben und gut verrühren, bis die Masse ‹sandig› wird. 1 Eigelb dazu geben und nochmals gut rühren, der Teig muss nicht geknetet werden. Den Teig grob formen und in eine runde Backform geben. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In dieser Zeit die Füllung vorbereiten: Eiweisse aufschlagen. Während des Aufschlagens eine Prise Salz und ca. 1/3 des Gelierzuckers dazugeben. Sobald das Eiweiss eine gewisse Struktur angenommen hat, nach und nach weitere 1/3 des Gelierzuckers beigeben.

Sauerrahm und Quark mit einem Schneebesen verrühren. Dazu Vanillecremèpulver, 1/3 des Gelierzuckers, den Abrieb einer Zitrone, drei Eigelbe und 2,5 dl Milch geben. Die fertig aufgeschlagenen Eiweisse vorsichtig unter die Masse mischen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken. Anschliessend mit der Masse auffüllen und nochmals 10–15 Minuten weiter backen, bis die Oberfläche eine schöne Färbung hat und sich bereits eine Kruste bildet.

Danach aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer den Kuchen vom Rand der Springform lösen und weitere 40–50 Minuten bei 155°C backen. Mit der Nadel eine Probe machen, sofern sie nicht mehr klebrig ist, ist der Kuchen fertig. Gut auskühlen lassen, bevor die Form entfernt wird.

Anrichten

Ein Brotmesser in ein Behältnis mit warmem Wasser tauchen, danach überflüssiges Wasser vom Messer abtrocknen. Nun den Kuchen in der Mitte durchschneiden. Das Messer nach jedem Schnitt wieder im Wasser eintauchen. Der Quarkcake kann zum Beispiel gemeinsam mit einem Fruchtkompott serviert werden.

Wir wünschen guten Appetit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zum Herunterladen:
Rezept: Quarkcake

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant