Featured Video Play Icon
Der Telebasel Wiehnachts-Challenge-Talk vom 8. Dezember 2017.

Basel

Das ist die Wiehnachts-Challenge-Jury!

Die Telebasel Wiehnachts-Challenge geht in die nächste Runde! Heute setzt sich die Jury zusammen und wählt die zehn Finalisten der Wiehnachts-Challenge aus, welche eine Chance auf einen Ford KA+ haben. Aber auch ohne Beleuchtung haben Sie eine Chance auf ein Auto.

Wer hat die schönste Weihnachtsdekoration in der Region? Heute ist die Jury mit Johann Wanner, Odette Hella’Grand und Walter Studer bei Telebasel und wählt die zehn Finalisten der Telebasel Wiehnachts-Challenge aus, welche eine Chance auf einen Ford KA+ haben.

Glam hat die drei Juroren nochmal etwas genauer unter die Lupe genommen:

Telebasel Glam vom 8. Dezember 2017.

Seit dem Start des Votings für die Wiehnachts-Challenge hat die Jury keinen Einfluss mehr auf das Resultat, denn der Finalist oder die Finalistin mit den meisten Stimmen gewinnt. Trotzdem: Wen würde die Jury als Gewinner wählen, wenn sie könnte?

Glam Bericht vom 13. Dezember 2017.

Johann Wanner

In Johann Wanners ‹Weihnachtswelt› geht es weihnachtlich zu und her, und zwar das ganze Jahr über. Für jeden Weihnachtsbaum, für jeden Geschmack ist in Wanners ‹Weihnachtswelt› etwas Passendes zu finden. Einer der grossen Renner dieses Jahres sei die Star Wars-Kollektion, ‹Stormtrooper› und ‹Darth Vader› als Nussknacker die wahren Verkaufsschlager. Ebenfalls grosser Beliebtheit erfreuen sich unkonventionelle Weihnachtskugeln in Form von beispielsweise Pizza- oder Avocado-Kugeln.

Johann Wanner im Interview mit Glam-Reporter Heiko Latscha (Bild: Telebasel)

Laut dem international bekannten Ganzjahres-Weihnachts-Botschafter sind in diesem Jahr die Trendfarben bei der Weihnachtsdekoration klar pink, rosa und silber. No-Go’s gibt es keine, so Wanner.

Der ‹Herrn der Kugeln›, wie Johann Wanner auch genannt wird, ist der Meinung, er erkenne die Person hinter einem geschmückten Baum: «Zeig mir deinen Baum und ich sage dir, wer du bist».

Odette Hella’Grand

Künstlerin, Moderatorin, Travestiekünstler und Dragqueen, die Baslerin Odette Hella’Grand hat viele Gesichter. Man sollte meinen, im Jahre 2017 sollte im aufgeklärten Mitteleuropa ein Travestiekünstler keine grosse Sache mehr sein, doch das Leben als Dragqueen ist nicht einfach. «Nicht nur Männer haben mir vor die Füsse gespuckt, auch Frauen», betonte Odette im Vorgespräch des Telebasel Talks vom 4. September. Doch der Travestiekünstler ist nicht auf den Mund gefallen und «kann das alles gut wegstecken», so Odette zur Toleranz in unserer Gesellschaft. Tagsüber relativ unscheinbar im Gesundheitswesen tätig, verwandelt sich Odette nachts zur pompös glitzernden Dragqueen und tritt an vielen Gay-Parties, Cabarets, Geburtstag- und Hochzeitsfeiern auf: «Meine Shows leben von Glitzer, Pailletten und Überraschungseffekten, daher sind für mich keine Grenzen gesetzt».

Der Telebasel Talk vom 4. September 2017

Walter Studer

Mit in der Jury ist auch Walter Studer, Verkaufsleiter Heim und Haushalt beim Globus Basel. Er bringt seit zwei Jahrzehnten die stadtbekannte Weihnachtsdekoration zum Bestglanz.

Walter Studer (rechts) mit Telebasel Chefredaktorin Karin Müller (Mitte) und Odette Hella’Grand (Links) (Bild: Telebasel)

Das sind die Finalisten:

Diese zehn Finalisten wurden bestimmt:

  1. Rosmarie aus Röschenz
  2. Anita aus Duggingen
  3. Raymond aus Witterswi
  4. Melanie und Andreas aus Sissach
  5. Marin aus Birsfelden
  6. Werner aus Basel
  7. Josef aus Zwingen
  8. Gregor aus Rheinfelden
  9. Anneliese und Othmar aus Therwil
  10. Martin aus Diegten

Zweite Chance auf Auto

Für diese Finalisten findet ein Voting statt. Jeder Nutzer von telebasel.ch hat zehn Stimmen insgesamt, immer eine pro Tag. Aus allen Votern wird nochmals jemand ausgelost, der oder die mit einem zweiten neuen Ford KA+ ins 2018 Jahr düst.

Seit Freitagmorgen 6 Uhr, 22. Dezember 2017, ist das Voting abgeschlossen. Die Gewinner werden bekannt gegeben. 

5 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant