Für die 27-jährige Fahrerin ging der Zwischenfall glimpflich aus. (Bild: Polizei Basel-Landschaft)

Baselland

Münchenstein: 27-Jährige knallt in Leitplanke

Eine 27-jährige Autolenkerin ist am Mittwoch, 6. Dezember 2017, bei Münchenstein selbstverschuldet mit einer provisorischen Leitplanke kollidiert. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Der Selbstunfall erreignete sich, als die Frau auf der Autobahn A18 in Richtung Basel unterwegs war. Aus bisher noch nicht restlos geklärten Gründen, touchierte sie eine Baustellenabsperrung, heisst es von Seiten der Baselbieter Polizei.

Das Fahrzeug geriet danach ins Schleudern und kollidierte mit einer provisorischen Leitplanke. Das Auto erlitt einen Totalschaden und musste von einem Abschleppdienst abgeholt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant