Paulo Fonseca, Trainer von Schachtar Donezk, trat nach geglückter Achtelfinal-Qualifikation in der Champions League als Zorro vor die Medien. (Bild: zVg)

International

Donezk-Trainer Fonseca verkleidet sich als Zorro

Nach geglückter Achtelfinal-Qualifikation in der Champions League präsentiert sich Schachtar Donezks Trainer Paulo Fonseca den Medien in einer speziellen Tracht.

Schachtar Donezk gewann im letzten Gruppenspiel der Champions League überraschend mit 2:1 gegen Manchester City und sicherte sich in der Gruppe F den zweiten Platz hinter den Engländern. Auf der anschliessenden Medienkonferenz erschien Donezk-Trainer Paulo Fonseca als Zorro verkleidet. ‹Zorro› ist das spanische Wort für ‹Fuchs›.

Der 44-jährige Portugiese erklärte mit schwarzem Hut, schwarzer Maske und dazugehörendem Umhang, dies sei die fröhlichste Pressekonferenz seiner Karriere. «Ich bin sehr froh. Ich denke, nicht nur die Schachtar-Fans, sondern alle Ukrainer können stolz auf unser Team sein.» (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant