Eine 78-Jährige ist einem deutschen Polizisten beim Grenzübergang Weil-Otterbach über den Fuss gefahren. (Symbolbild: keystone)

Region

Basler Seniorin fährt deutschem Polizisten über Fuss

Eine betagte Basler Automobilistin hat am Mittwoch, 6. Dezember 2017, einen deutschen Bundespolizisten beim Grenzübergang Weil-Otterbach verletzt. Die 78-Jährige streifte den Beamten mit dem Spiegel und fuhr ihm über den Fuss, wie die deutsche Polizei mitteilte.

Der 20-Jährige war gegen 12:45 Uhr daran, beim Grenzübergang Verkehr einzuweisen, der von Basel her nach Deutschland fuhr. Dabei winkte er ein Auto vorbei an einem anderen, das davor gerade kontrolliert wurde. Im Vorbeifahren jedoch schätzte die Lenkerin aus Basel-Stadt die Abstände offensichtlich falsch ein und traf den Beamten.

Polizist erlitt Bänderverletzung

Durch das Überfahren des Fusses mit dem rechten Hinterrad erlitt der Beamte schmerzhafte Verletzungen. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde er ins Spital nach Lörrach gebracht. Eine erste Diagnose ergab eine Bänderverletzung.

Zur Unfallaufnahme wurde das Verkehrskommissariat beigezogen, wie es weiter hiess. Zu prüfen sein werde dann neben strafrechtlichen Fragen auch die Befähigung zum sicheren Führen von Kraftfahrzeugen durch die 78-Jährige. (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant