Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 5. Dezember 2017.

International

«Benfica ist Favorit»

Der FC Basel will heute Abend in die Achtelfinals der Champions League. Das ist machbar dank der guten Ausgangslage, der eigenen Stärke und einem bislang schwachen Gegner Benfica. In dieser Schwäche liegt aber auch eine Gefahr für die Basler.

Raphael Wicky ist trotz der Ausgangslage – Basel Zweiter mit 9 Punkten, Lissabon Letzter mit 0 Punkten – der Meinung: «Favorit ist Benfica!»

Er und auch Sportchef Marco Streller erwarten die Portugiesen stärker als im ersten Duell (5:0 für den FCB) und rechnen damit, dass die Adler «wie die Feuerwehr von Anfang an» Druck machen werden. Beim 5:0 sei alles für den FCB gelaufen und es sei ein perfekter Abend gewesen.

Portugiesen sind skeptisch

Dieses 5:0 hat auch die portugiesischen Journalisten verwundert, die etliche Fragen an FCB-Trainer Wicky richteten, um das Resultat besser zu verstehen. Sie sind skeptisch was ihre Mannschaft betrifft. João Nunes vom Nationalfernsehen RTP sagt: «Trainer Rui Vitória wird wohl einige Ergänzungsspieler bringen. Viele Stammspieler sind möglicherweise etwas müde nach dem schweren Spitzenspiel gegen Porto am Wochenende und könnten geschont werden, da es für Benfica ja um nichts mehr geht.»

Dies stimmt im Blick auf die Tabelle zwar, jedoch geht es bei Benfica Lissabon noch darum, nicht als schlechtestes portugiesisches Team in der Geschichte der Champions League einzugehen. Bislang ist dies Sporting Lissabon, das einmal nur 2 Punkte holte. Der Umbruch im Sommer, als viele Leistungsträger, wie Torhüter Ederson (zu Manchester City) abwanderten, sei nicht kompensiert worden. Für die heimische Liga reiche es zwar –  Benfica ist aktuell Dritter – nicht aber für die Champions League.

Der FCB schielt nach Manchester

Man werde informiert sein, was im Spiel zwischen Manchester United und ZSKA Moskau laufe, sagt Sportchef Marco Streller. Dies weil der FCB je nach eigenem Resultat auf die Schützenhilfe der Engländer angewiesen ist – nämlich sicher dann, wenn der FCB zurück liegt oder nur Unentschieden spielt.

Das Spiel Benfica Lissabon – FC Basel beginnt um 20:45 Uhr. Auf telebasel.ch können Sie im Liveticker mitverfolgen, ob es die Basler zum dritten Mal in die Champions League-Achtelfinals schaffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*