Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 3. Dezember 2017.

Basel

Grossandrang beim Niggi Näggi-Tag in den Langen Erlen

Der Santiglaus mit dem Schmutzli empfing am Sonntag, 3. Dezember im Erlebnishof der Langen Erlen Kinder zum jährlichen Niggi Näggi-Tag. Der Ansturm der Kinder war auch in diesem Jahr gross.

Wie jedes Jahr, so machten auch in diesem Jahr der Santiglaus, der Schmutzli und das Eseli Halt im Tierpark Lange Erlen. Ab 15 Uhr gab es für brave Kinder, die ein Verslein aufsagten oder ein Liedchen sangen, ein Säcklein mit Nüssen und Süssigkeiten.

E Hampfle Kindervärsli. (Video: Telebasel)

Dazu gab es Kakao und Grättimänner. Die Erlen-Kids boten zudem an ihrem Stand im Erlebnishof Crêpes sowie Glühwein, Tee und Kaffee für die Erwachsenen an.

Impressionen vom Niggi Näggi in den Langen Erlen:

[bilstrecke]

Drei Santigläuse für hunderte Kinder

Bereits vor 15 Uhr versammelten sich viele Kinder vor dem Pavillon des Erlen Vereins. Alle warteten gespannt auf den Mann mit der roten Mütze und dem schönen weissen Bart. Und dann war es soweit: Sogar ein paar Minuten früher als angesagt stampften sie heran. Gleich drei Santigläuse nahmen Platz, um allen Kindern Gehör zu schenken.

Das Treiben nach dem Eintreffen der Chläuse: 

(Video: Telebasel)

Damit jedes Kind genügend Aufmerksamkeit bekommen konnte, musste vor dem Pavillon gewartet werden. Immer nur eine Hand voll Kinder durften zeitgleich ihr ‹Värsli› aufsagen und auf eines der 400 bereitgestellten Säckchen mit Nüssen und Süssigkeiten hoffen. Im letzten Jahr war der Andrang so gross, dass nicht jedes Kind ein Säckchen erhielt. Darum haben die Organisatoren ihre Vorräte für dieses Jahr prall gefüllt.

Mehr dazu in den Telebasel News vom 3. Dezember 2017 um 18:30 Uhr und ab 19:00 Uhr stündlich. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant