Die Brasserie Au Violon befindet sich im ehemaligen Basler Untersuchungsgefängnis. (Bild: Facebook/Hotel Brasserie Au Violon)

Basel

Französisch speisen im ehemaligen Gefängnis

David Goldbronn ist seit drei Jahren Küchenchef im Au Violon, einer Brasserie mit französischer Küche. Das Motto: französisch geniessen in besonderem Ambiente. Denn das Restaurant befindet sich im ehemaligen Basler Untersuchungsgefängnis.

Trinken uns Speisen an einem geschichtsträchtigen Ort. Im Au Violon erwartet die Gäste wahrlich ein besonderes Ambiente. Die Brasserie mit französischer Küche befindet sich nämlich im ehemaligen Basler Untersuchungsgefängnis im Lohnhof 4.

Dank der einmaligen Lage präsentiert sich das ‹Hotel Brasserie au Violon› als eine einmalige Unterkunft und ein genussreiches gastronomisches Erlebnis. Neben der Brasserie ist im Haus auch ein Hotel mit 20 Zimmern.

«Ich habe schon mit drei Jahren Karotten geschält»

Seit drei Jahren ist David Goldbronn Küchenchef im Au Violon. Ursprünglich stammt der Koch aus St. Louis. Seine zwei Kinder sind bereits Feuer und Flamme für den Kochberuf. «Die Kleine spielt schon immer in der Küche und der Grosse möchte immer mit Papa kochen», erzählt Goldbronn stolz. Bereits mit drei Jahren hat der Küchenchef seiner Grossmutter über die Schulter in den Topf geschaut. «Ich habe schon mit drei Jahren Karotten geschält».

Seine Kochlehre hat Goldbronn im Elsass gemacht, danach hat er in vielen Sternelokalen in ganz Europa gearbeitet. «Ich war auch drei Jahre in Basel bei Peter Knogl», erzählt er. Dort lernte er den Produkten den nötigen Respekt zu zollen.

Typisch französische Gerichte

Obwohl Goldbronn immer in Gourmetküchen gearbeitet hat, schätzt er jetzt auch das Kochen in der Brasserie: «Wir machen einfache Gerichte mit kleinen Gourmet-Aspekten». Das Zubereiten von Fisch macht dem Koch besonders Spass. «Da kann man viel mit Saucen und Beilagen experimentieren». Gäste dürfen sich im Au Violon auf traditionelle, raffinierte und typisch französische Gericht freuen.

Auf der Karte finden sich zum Beispiel Jakobsmuschel-Tartar mit Haselnüssen und Pastinakensuppe oder Lammhaxe Confit mit Meaux-Senf-Linsen. Sie könnten eine Pochierte Zander mit Flusskrebsen ‹à la nage› und Sellerie oder ein St. Petersfisch mit Champagnersauche, Risotto und Rosenkohl bestellen. Aber auch Fischliebhaber kommen natürlich auf ihre Kosten.

Good to know:

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag: 11:30 bis 23:45 Uhr

Küche: 12 bis 14 Uhr und 18:30 bis 22 Uhr

Kontakt:

Telefon: +41 61 269 87 11

E-Mail: info@au-violon.com

Standort:

Kitchen Stars vom David Goldbronn

Folge vom 1. Dezember 2017: Kabeljau – Bouillabaisse Art

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant