(Symbolbild: Keystone)

Schweiz

Denner ruft gekochte Schinkenwürfeli zurück

Weil bei einer Stichprobe krankheitserregende Listerien gefunden wurden, ruft Denner kürzlich verkaufte gekochte Schinkenwürfeli zurück. Ein Gesundheitsrisiko könne nicht vollständig ausgeschlossen werden, teilte der Detailhändler am Montag, 27. November 2017, mit.

Betroffen vom aktuellen Rückruf sind die Schinkenwürfeli 2x 80g zum Verkaufspreis von 3,80 Franken mit Verbrauchsdaten bis und mit 02.12.2017, wie es in der Mitteilung vom Montag heisst. Wer ein solches Produkt gekauft hat, soll das Fleisch nicht konsumieren, sondern in eine Verkaufsstelle zurückbringen. Der Preis wird zurückerstattet.

Denner weist darauf hin, dass der Verzehr dieser Schinkenwürfeli im Einzelfall grippeartige Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen oder Übelkeit verursachen könnte. Vor allem schwangere Frauen und Personen mit einem geschwächten Immunsystem sollen bei allfälligen Beschwerden sofort einen Arzt aufsuchen, schreibt Denner.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant