Featured Video Play Icon
Interview mit Anthea Nauer von Marxist Society Uni Basel

Basel

Studenten-Proteste am ‹Dies Academicus›

Am Freitag findet der 557. ‹Dies academicus› der Universität Basel statt. Während Ehrungen am Festakt in der Martinskirche über die Bühne gehen, ziehen sich dunkle Wolken zusammen. Die Studenten der Universität Basel protestieren gegen die steigenden Gebühren und sinkende Qualität der Universität.

«Qualität sinkt! Preis steigt! Bildung stirbt» heisst es auf dem Flyer der Studenten der Universität Basel, die am heutigen Freitag zum Protest aufrufen. In einem symbolischen Solidaritätszug, beginnend auf der Pfalz beim Münsterplatz, wollen die Studenten am heutigen ‹Dies academicus› für die akademische Bildung und gegen die geplanten Einsparungen des Bildungsinstituts protestieren.

In der Nacht vor dem Umzug, beschmierten Unbekannte historische Liegenschaften auf der Marschroute mit Botschaften. Die Vollversammlung weist die Verdächtigungen, hinter dem Vandalismus zu stecken, auf Anfrage von Telebasel, klar zurück.

(Telebasel)
(Telebasel)

Höherer Preis bei sinkender Qualität?

Grund für die Protestaktion sind die geplanten Einsparungen der Uni Basel von über 100 Millionen Franken. Die Studenten befürchten, dass das fehlende Geld an den bestimmten Stellen eingespart wird, womit am Ende die Bildung darunter leiden würde. Diese Befürchtungen reichen von Besetzungen der Professuren bis zur Abschaffung ganzer Fachbereiche. Gleichzeitig plant die Uni Basel die Studentengebühren weiter zu erhöhen.

Mehr dazu in den Telebasel News ab 18:30 Uhr und ab 19 Uhr stündlich in der Wiederholung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant