Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 14. November 2017.

Basel

Vorhang zu für den Mäss-Kasperli

Nach 40 Jahren ist Schluss mit dem Mäss-Kasperli auf dem Petersplatz: Christoph und Silvia Bosshard-Zimmermann gehen mit ihren Puppen in den Ruhestand. Am Dienstag, 14. November, finden die beiden letzten Aufführungen statt.

Mit dem Ende des Hääflimäärts auf dem Basler Petersplatz schliesst auch der Vorhang zum allerletzten Mal in der Tokkel-Bühne. Die Puppenspieler Christoph und Silvia Bosshard-Zimmermann führen zum letzten Mal ihr Theater auf.

«Wir können auch nichts dafür, dass wir älter werden», sagt Bosshard-Zimmermann im Interview. Die Messe sei lang und sie würden lieber «mit voller Kraft aufhören»:

(Video: Telebasel)

Eine Ära geht zu Ende

Um 14:30 Uhr und 16:00 Uhr fanden am Dienstagnachmittag die beiden letzten Vorstellungen statt: Nach 40 Jahren verabschiedete sich das Ehepaar mit seinem Mäss-Kasperli damit von Jung und Alt.

(Christoph und Silvia Bosshard-Zimmermann im Interview / Video: Telebasel)

18 Tage lang konnten die Kinder das Stück ‹Dr Kasper schloft ii› jeweils zwei Mal täglich im bunten Zelt der Tokkel-Bühne miterleben. Viele Kinderherzen schlugen in dieser Zeit höher und erfreuten sich an den lustigen Puppen.

Die Tokkel-Bühne schliesst ihre Tore. (Bild: Telebasel)

Ein letztes Mal Kasperli-Theater

Wer ‹Dr Kasper schloft ii› noch ein letztes Mal in der Region sehen möchte, hat am Sonntag, 14. Januar 2018, im Theater Palazzo in Liestal die Möglichkeit.

Die restlichen Tournee-Daten finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant