Pech für Mirco Müller: Nach seinem Schlüsselbeinbruch muss er sich einer Operation unterziehen (sda)

International

Pause für Mirco Müller und Yannick Weber

Die New Jersey Devils müssen auf Verteidiger Mirco Müller verzichten. Er hat sich bei New Jerseys erfolgreichem Gastspiel in Chicago (7:5) das Schlüsselbein gebrochen und wird am Donnerstag, 16. November 2017 operiert.

Müller zog sich die Verletzung bei einem Check von Chicagos Stürmer John Hayden zu. Wie lange er ausfallen wird, ist unklar. Müller war auf diese Saison hin von den San Jose Sharks zu New Jersey gewechselt und absolvierte bislang 13 Spiele (2 Assists) für den Ersten der Metropolitan Division.

Ebenfalls eine Zwangspause einlegen muss Yannick Weber. Der Berner Verteidiger von den Nashville Predators leidet an einer Unterkörperverletzung und fällt voraussichtlich zwei bis vier Wochen aus. Im Oktober hat Weber aufgrund einer Gehirnerschütterung bereits drei Spiele verpasst. In bisher 12 Partien verbuchte der Teamkollege von Roman Josi und Kevin Fiala zwei Assists für den Stanley-Cup-Finalisten der letzten Saison. (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant