Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 14. November 2017. (Video: Telebasel)

Schweiz

«Die Defensiv-Arbeit muss man loben»

Der 22-jährige Manuel Akanji sprach nach dem Qualifikationsspiel im St. Jakob-Park über das Spiel, die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr und seine Aufgaben beim FC Basel.

Zum vierten Mal in Folge hat sich die Schweiz am Sonntag, 12. November 2017, für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Noch nie hatte die Schweizer Nationalmannschaft so erfolgreich, 10 Siege aus 12 Partien, ein WM-Ticket gelöst.

Der FCB- Abwehrspieler Manuel Akanji sieht die gut geschaffene Ausgangslage aus dem Barrage-Hinspiele als grosse Hilfe für die definitive Qualifikation. Er lobt die Arbeit der Defensive, die viel dazu beigetragen habe, dass die Schweiz zweimal ein Spiel zu Null geschafft habe.

(Video: Telebasel)

Akanji selbst freut sich sehr über das WM-Ticket, aber nach diesen zwei wichtigen Spielen muss sich der 22-Jährige erst einmal wieder auf seine FCB-Pflichten konzentrieren. Beim FC Basel würden auch noch wichtige Aufgaben auf ihn warten. Ob er im nächsten Jahr an der WM spielen wird, weiss er noch nicht, es dauere bis dahin ja noch eine Weile. Er wäre aber auf jedenfall gerne dabei, sagt Akanji:

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant