Kajsa Kling fuhr im vergangenen Februar im Super-G in Crans-Montana auf Rang 6. (Bild: sda)

International

Kajsa Kling nimmt ein Timeout

Die schwedische Abfahrtsspezialistin Kajsa Kling leidet an Depressionen und nimmt deshalb ein Timeout.

Ohne den Reise- und Rennstress lässt sich ihre Krankheit besser behandeln. Kling hatte ihre besten Weltcup-Resultate jeweils zu Saisonbeginn erzielt. Die 28-Jährige erreichte den 2. Rang beim Super-G in St. Moritz im Dezember 2013 und den 3. Rang vergangenen Dezember in der Abfahrt von Lake Louise. Den Zeitpunkt ihrer Rückkehr lässt sie offen. (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher