Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

Schock, Schrei und schon vorbei!

Er sieht harmlos aus, sorgt aber für gehöriges Bauchkribbeln. Der Free Fall Tower verfügt mit seinem Standort am Messeplatz und seiner Höhe von 80 Metern über die perfekten Voraussetzungen, um den Mitfahrenden einen perfekten Ausblick über Basel zu bescheren.

Die Bahn brauch wenig Platz, denn sie bewegt sich Vertikal von unten nach oben und wieder zurück. Sie wirkt eher unscheinbar, denn mehr als die Hälfte von ihr ist in einem Vogelnest versteckt. Der Free Fall Tower bringt die Mitfahrenden vom Messegelände nach oben, durch das Herzog & de Meuron-Gebäude hindurch. Für einige Sekunden bietet sich ein fantastischer Ausblick über Basel. Dann geht es schon wieder nach unten – und zwar rasend. Mit rund 100 km/h fällt die Gondel aus 80 Metern Höhe wieder nach unten.

Schock, Schrei und schon vorbei

Was das Adrenalin im Blut besonders hochsteigen lässt, ist der Aufstieg und das stetige Gefühl von «jetzt geht es dann runter, nein jetzt, nein jetzt.» Man wartet auf den Moment, aber er kommt (noch) nicht. Das Gefühl, dass nicht genau zu wissen, wann der Auslöse-Knopf gedrückt wird, kann durchaus die Nervosität steigern. Die Aussicht, geht da fast ein wenig vergessen.

Schlussendlich ist es soweit. Man rattert nach unten. Ein kurzer Schock, ein lauter Überraschungs-Aufschrei und schon ist alles wieder vorbei. Für acht Franken die Fahrt denkt man, da würde doch etwas mehr kommen als einmal schnell rauf und runter. Ja – es ist in der Tat etwas teuer – doch die Aussicht auf die schönste Stadt der Schweiz ist doch grundsätzlich unbezahlbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant