Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 15. Oktober 2017.

Basel

Trainieren für den Basler Stadtlauf

Alljährlich nehmen rund 9'000 Menschen am Stadtlauf teil. Das Rennen durch die Gassen Basels gehört bei vielen zum Höhepunkt im Jahr. Für Neulinge und solche, die sich optimal auf das Ereignis vorbereiten möchten, gibt es jetzt ein spezielles Training.

Am 25. November 2017 findet der nächste Basler Stadtlauf statt. Für viele Läufer aus der Region ist ist der jährliche stattfindende Anlass einer der Höhepunkte der Laufsaison. Aber wie für alle Sportanlässe gilt auch hier: Wer teilnehmen will, sollte gut vorbereitet sein.

Für alle Neulinge und diejenigen, die ihre Laufzeiten verbessern oder sich einfach optimal auf den Stadtlauf einstellen möchten, bietet der Laufsportverein Basel ein spezielles Vorbereitungstraining unter der Leitung des Laufsportvereins Basel und mit der Unterstützung der Rennbahnklinik Muttenz an.

Trainingszeit und -ort:

Das Training findet jeweils dienstags und donnerstags um 18:30 Uhr statt. Umkleidemöglichkeiten und Duschen sind vor Ort vorhanden. Wer sich umziehen muss, sollte entsprechend früher vor Ort sein. Die Teilnahme ist aber auch nach bereits erfolgten Trainingsstart noch möglich.

Trainiert wird dienstags beimTribüneneingang des Stadions Rankhof, an den Donnerstagen im Sportzentrum Schützenmatte.

Leistungsgruppen

Die Trainings erfolgen in mehreren Leistungsgruppen – vom Einsteiger bis zum ambitionierten Läufer.

Voraussetzungen

Das Training ist ab 18 Jahren und die Teilnehmenden müssen gesund sein.

Kosten

Die Kosten betragen 75 Franken, darin ist das Startgeld für den Stadtlauf inbegriffen. Anmelden für das Training und den Basler Stadtlauf kann man sich hier.

Mehr dazu ab 18:30 Uhr und stündlich ab 19 Uhr in den Telebasel News vom 15. Oktober 2017.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant