Der Fokus liegt bei Roger Federer auf dem Sieg: Er will in den Final am ATP 1000-Turnier von Schanghai. (Bild: Keystone)

International

Live-Ticker: Roger Federer vs. Richard Gasquet

Ohne einen Satz abgegeben zu haben, hat sich Roger Federer in den Viertelfinal der Schanghai Masters gespielt. Dort wartet nun mit Richard Gasquet die Weltnummer 31. Gegen den Franzosen hat Roger Federer nur zwei von 17 Direktbegegnungen verloren.
Spielstand Roger Federer gegen Richard Gasquet
Roger Federer
6:4
7:5
Richard Gasquet
Ende des Live-Tickers

Damit beenden wir den Live-Ticker zum Spiel zwischen Roger Federer und Richard Gasquet und bedanken uns, dass Sie das Spiel in unserem Live-Ticker verfolgt haben.

Morgen sind auch wir vom Telebasel wieder am Start, wenn Roger Federer auf Juan Martin Del Potro trifft. Auch dieses Spiel können Sie morgen hier ab ca. 14 Uhr im Live-Ticker verfolgen. Derweil wünschen wir noch einen schönen Feierabend und ein schönes Wochenende.

6:4

Kein Problem für Federer! Der Schweizer serviert sich durch und verwertet seinen ersten Matchball. Er steht damit morgen im Halbfinal gegen Juan Martin Del Potro.

5:4

Der Franzose hält sein Aufschlagsspiel souverän und Roger Federer kann nun das Spiel bei eigenem Aufschlag entscheiden.

Game Federer

Dieses Mal kann er das Break bestätigen und führt nun mit 5:3

15:52

viertes Ass von Federer in diesem Spiel | 30:15

15:51

nun muss Federer sein Break bestätigen und nicht wie am Anfang des Satzes gleich das Re-Break kassieren

Break Federer

und das zweite Break in diesem Satz von Federer ist Tatsache. im zweiten Anlauf holt sich der Schweizer dank einem Netzroller und einem anschliessenden Lop-Ball das Break und legt somit vor 4:3

15:49

Gasquet wehrt den ersten Break-Ball mit einem perfekten Ball auf die Grundlinie ab | 40:30

Break-Chance Federer

zwei Break-Bälle für den Schweizer

Game Federer

ganz locker holt sich Federer wiederum sein Aufschlagspiel zu null

15:45

ganz schlechter Ball von Richard Gasquet: da spielt er einen scheinbar einfachen Ball ins Netz und steht keinen Meter vom Netz entfernt | 30:0

Game Gasquet

Federer kann seine drei Break-Bälle nicht verwerten und muss das Game Gasquet überlassen

15:42

40:40

aber auch diesen Break-Ball wehrt Gasquet ab und hat nun Vorteil

Break-Chance Nummer 3

dritter Break-Ball für Federer

15:41

Gasquet wehrt auch den zweiten Break-Ball und gleicht zum 40:40 aus

15:40

erster Break-Ball abgewehrt, Federer spielt ins Netz

Break-Chance Federer

Federer holt sich mit einem tollen Winner zwei Break-Bälle

15:37

langer Ballwechsel zwischen den beiden mit dem besseren Ende für Federer | 0:15

Game Federer

auch Roger Federer lässt kein Break mehr zu und holt sich sein Aufschlagspiel zu 15 und gleicht damit aus | 2:2

15:34

heute sind auch Franzosen im Stadion und feuern Richard Gasquet an

Game Gasquet

der Franzose lässt dieses Mal kein Break zu und holt sich das Aufschlagspiel zu 15

15:32

erstes Ass von Gasquet | 40:15

15:31

toller Rückhand-Winner von Federer | 15:15

Re-Break Gasquet

erster Break-Ball abgewehrt, der Ball von Gasquet zu lang | der Franzose holt sich aber das Re-Break beim zweiten Versuch mit einem Longline-Ball

Break-Chance Gasquet

nun holt sich aber auch Richard Gasquet drei Break-Bälle und somit die Möglichkeit zum Re-Break

Break Federer

und er holt sich das Game gleich mit dem ersten Break-Ball

Break-Chance Federer

der zweite Satz beginnt ganz anders als noch der erste: Federer hat sich bereits drei Break-Bälle erspielt | 40:0

15:25

eine knappe Dreiviertelstunde ist gespielt, der zweite Satz hat begonnnen, Gasquet am Aufschlag

Satzgewinn Federer

Federer holt sich den Satz mit einem tollen Winner und gewinnt den ersten Satz mit 7:5

SATZBALL Federer

40:30

15:23

30:30 | starke Rückhand von Gasquet

15:22

erfolgreiche Challenge von Gasquet, sein Ball war doch nicht zu lange | 30:15 Federer

BREAK FEDERER

da ist es endlich: das erste Break des Spieles! Federer verwertet den ersten Break-Ball in diesem Game und führt nun mit 6:5. Er schlägt also für den Satzgewinn auf

Break-Chance Federer

Break-Bälle für Federer

15:18

30:15 | da wurde Gasquet in die Knie gezwungen, er erreicht den Ball aber trotzdem nicht

15:17

und wieder ein unerzwungener Fehler von Federer: er hat doppelt so viele wie Gasquet zu verzeichnen

Game Federer

auch keinen Break-Ball für Gasquet und somit Ausgleich. Beide Spieler kamen bisher nur zu einer Break-Chance und konnten diese jeweils nicht verwerten.

15:15

Geniale Arbeit am Netz von Federer! Als könnte er Gedanken lesen kommt er an jeden Ball von Gasquet ran und holt sich am Ende den Punkt | 30:30

15:14

tolle Netzarbeit von Federer | 15:15

Game Gasquet

wieder keinen Break-Ball für Federer, der Franzose legt wieder vor

15:11

40:15 Gasquet | nach einem tollen Winner des Franzosen, kommt dieser am Netz unter Beschuss, kann den Ball von Federer aber nicht ganz abwehren und spielt ihn am Ende ins Netz

Game Federer

er holt sich das Game zu 30. er bekundet nun doch mehr Schwierigkeiten als noch in den ersten zwei Games

15:06

Doppelfehler Federer | 0:15 Gasquet

Game Gasquet

Der Franzose legt wieder vor. die Statistik ist interessant: Federer hat zwar mehr Winner geschlagen als Gasquet, jedoch mehr «unforced errors» als sein Gegner

15:03

30:15 Gasquet | toller Winner von Federer

Game Federer

Federer kann den Break-Ball abwehren und holt sich das Game nachher selber. Ausgleich

Break-Ball Gasquet

und da schafft er sogar sich einen Break-Ball herauszuspielen

14:59

Gasquet gleicht zum 40:40 aus. Das war ein toller Ballwechsel des Franzosen, der goldrichtig steht

Game Gasquet

dieser Schlag ist dem Maestro nicht gelungen, der Ball landet weit im Aus. da war das sonst Gefühlvolle von Federer nicht vorhanden.

14:55

30:15 Gasquet | Auch der Franzose kann eine erfolgreiche Challenge verzeichnen

Game Federer

der Schweizer gleicht wieder mit einem Aufschlagspiel zu null aus | 2:2

14:51

Nun schlägt Federer wieder auf und führt nun auch einem tollen Winner mit 30:0

Game Gasquet

Nach dem abgewehrten Break-Ball holt sich Gasquet sein zweites Aufschlagspiel und legt wieder vor

14:48

Gasquet wehrt den Break-Ball mit einem Longline-Ball aus der Rückhand ab | 40:40

Break-Ball Federer

erste Break-Chance für Roger Federer in diesem Spiel | 40:30

Erste Challenge des Spieles

Federer sah den Ball von Richard Gasquet zu lang und behält auch recht. Gute Challenge von Federer | 15:15

Game Federer

souveränes Aufschlagspiel von Federer, der Schweizer gewinnt es zu null. Starke Service und zum Abschluss ein Serve-and-Volley Punkt.

Game Gasquet

Roger Federer hatte Mühe mit den Returns, spielte fast alle ins Netz. Nun kommt der Maestro zum Aufschlag

14:42

30:15 für Gasquet

da springt Federer der Ball unglücklich vom Rahmen weg

Es geht los!

Gasquet eröffnet den letzten Viertelfinal in Schanghai.

14:39

Richard Gasquet musste bis jetzt an diesem Turnier in Schanghai immer über 3 Sätze spielen. Zum Vergleich: Federer schaffte den Viertelfinaleinzug ohne Satzverlust, hatte jedoch ein Freilos in der ersten Runde.

Heute geht es um den Einzug ins Halbfinale. Die erste Halbfinal-Paarung ist schon fix: Rafael Nadal trifft auf Marin Cilic.

14:35

die Auslosung ist durch, die Spieler wärmen sich nun ein. Richard Gasquet wird zuerst aufschlagen.

14:27

die Spieler haben das Stadion nun betreten. Das Spiel wird also in Kürze beginnen.

14:26

Das letzte Mal standen sich die beiden Spieler an den US Open 2015 gegenüber. Das Duell entschied damals Federer in 3 Sätzen. Der Franzose konnte den Schweizer bisher nur zweimal bezwingen: 2011 in Rom und das erste Duell der beiden inzwischen Ü30-Spieler 2005 in Monaco. Heute will der 31-jährige mit einem Sieg gegen Roger Federer den Einzug in die Halbfinals schaffen. Dies wird nicht einfach: der Schweizer hat vor allem gestern bewiesen, dass er gut im Saft ist.

10:42

Das Spiel geht in Kürze los. Juan Martin Del Potro konnte den Kroaten Viktor Troicki in 3 Sätzen schlagen. Im letzten Viertelfinale zwischen Roger Federer und Richard Gasquet wird nun der Halbfinalgegner des Argentiniers ermittelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant