Als die Polizei eintraf, stand das freistehende Gebäude in Vollbrand. (Bild: Polizei SO)

Region

Scheune in Beinwil SO bei Brand vollständig zerstört

Im solothurnischen Beinwil ist am Mittwoch eine Scheune bei einem Brand vollständig zerstört worden. Verletzt wurde niemand.

Beim Eintreffen der Polizei stand das freistehende Gebäude in Vollbrand. Für die Löscharbeiten standen die Feuerwehren Beinwil, Breitenbach und Laufen im Einsatz. In der Scheune waren Heuballen und landwirtschaftliche Geräte eingelagert.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Solothurn hat gemäss eigenen Angaben vom Donnerstag, 12. Oktober 2017, Ermittlungen aufgenommen. Wegen der Löscharbeiten musste die Strasse über den Passwang für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

(sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant