Featured Video Play Icon
Telebasel Glam vom 6. Oktober 2017.

Region

Vanessa Mai heizte Schupfart ein

Sie ist der neue Stern am deutschen Schlagerhimmel: Vanessa Mai erzielte mit ihrem Hit ‹Ich sterb für dich› auf Youtube knapp 25 Millionen Klicks. Im Frühling geht die 25-Jährige mit ihrem neuen Album ‹Regenbogen› auf Tour. Vor Kurzem war sie am Schupfart Festival und heizte als Headliner dem Publikum ein.

Die aus dem schwäbischen Wald stammende Vanessa Mai hat erst gerade ihr neues Album ‹Regenbogen› veröffentlicht, mit welchem sie im Frühling auf Tournee geht.

Bereits jetzt hat sie es sich damit auf den oberen Rängen der deutschen Charts gemütlich gemacht. «Ich freue mich extrem auf die Tour, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Manchmal erwache ich mitten in der Nacht mit neuen Ideen und tippe diese sogleich in mein Handy ein», so Mai.

Konzert in Amerika trotz Flugangst?

Knapp 300 Kilometer vom Fricktal entfernt liegt ihr Heimatdorf. Passt eigentlich, findet auch die gelernte Mediengestalterin: «Wenn ich mich für einen neuen Wohnort entscheiden müsste, wäre es Bayern oder die Schweiz. Ich liebe das Essen hier, das Grün und die Ruhe – das brauche ich einfach!» Als sich Vanessa Mai umdreht, folgt aber der Schock: «Das da hinten mag ich gar nicht!», ruft sie aus und zeigt auf ein Kleinflugzeug. Das Schupfart Festival findet auf dem Flugplatz statt und sie leidet unter Flugangst. Trotzdem: Die hübsche Deutsche wünscht sich sehr bald ein Konzert in Amerika: «Ich überlege mir noch, wie ich das mit dem Flug genau anstellen werde.»

(Video: Telebasel)

Die Schlagersängerin hat im Sommer ihren Manager und Stiefsohn von Andrea Berg, Andreas Ferber, geheiratet. Das Leben als Verheiratete sei «ganz normal», sagt sie. Der schönste Tag ihres Lebens war es aber allemal.

Mehr dazu am 6. Oktober 2017 ab 19:50 Uhr stündlich in Telebasel Glam.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant