Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 30. September 2017.

Basel

«Sachen, die nur in Basel funktionieren»

Murat Yakin war bei beiden Vereinen bereits Spieler. Beim FCB war er schon Trainer, nun auch bei GC. Das erste Mal als GC Trainer geht es am Samstagabend, 30. September 2017, gegen Basel. Telebasel besuchte ihn an seinem neuen Arbeitsort - auf dem GC Campus.

Er hat als Spieler schon einiges erlebt mit diesen beiden Mannschaften. Mit GC wurde er zweimal Schweizermeister und einmal Cupsieger. Mit Basel konnte er den Meisterpokal gar dreimal gewinnen und zweimal Cupsieger werden. Ausserdem wurde er mit dem FC Basel 2013 und 2014 als Trainer Schweizermeister.

Seit gut einem Monat ist er nun auch Trainer bei den Grasshoppers. Für das Spiel vom Samstagabend, 30. September 2017, kann Murat Yakin aus dem Vollen schöpfen. Da sein Einstand bis jetzt gut war, warten die Zürcher mit erhobenem Haupt auf den FC Basel.

Der Basler hat mit den Zürchern in dieser noch jungen Saison also einiges vor. Das Ziel der Zürcher könnte sein, dass man nächste Saison europäisch spielt.

GC Trainer Murat Yakin zum fantastischen 5:0 Erfolg des FCB gegen Benfica Lissabon.

Der FCB tat dies bereits letzten Mittwoch. Das 5:0 in der Champions League gegen ein favorisiertes Benfica Lissabon haben alle noch im Kopf. Auch GC Trainer Murat Yakin war dann Fan des FC Basel.

Das Spiel zwischen dem Grasshopper Club und dem FC Basel können Sie bei uns auf telebasel.ch oder in unserer App live mitverfolgen. Wir tickern für Sie vor Ort im Letzigrund am Samstagabend, 30. September 2017, ab 19:00 Uhr.

Am Montagabend, dem 2. Oktober 2017, erfahren Sie von Murat Yakin unter anderem, wie er zu GC kam und was für Ziele er mit den Zürchern hat – ab 19:40 Uhr im Sportmagazin auf Telebasel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*