Pascal Flury und René Häfliger kurz vor dem 1:0 von Michael Lang. (Screenshot: youtube)

Basel

FCB lässt Kommentatoren schreien

Es war ein legendärer Abend gestern, 27. September 2017. Der FC Basel gewinnt das Champions League Hinspiel gegen Benfica Lissabon mit 5:0. Die Fans im Joggeli hatten fünf Treffer, mehrere Chancen und einen stark auftretenden FCB zu bejubeln. Und auch über das Radio konnte man das Gänsehaut-Feeling aufschnappen.

Dafür sorgten die Sportjournalisten Pascal Flury und René Häfliger. Sie kommentierten das Spiel live vor Ort und leisteten ganze Arbeit. Beim blossen Zuschauen (und Zuhören) des Duos kommt man in Ekstase. Sie schreien, jauchzen, hüpfen und können es kaum fassen, was auf dem Platz geschieht.

Nach bereits vier Toren des FCBs fängt Flury noch an zu Spassen. Als zuerst Elyounoussy und dann Riveros kurz nacheinander den Pfosten von Benfica-Goalie Júlio César treffen meint Flury: «Jetzt haben wir auch noch Pech». Das Pech währte aber nicht lange, denn nur kurz darauf verwertete Riveros geschickt zum 5:0.

Basilisk Sportkommentator Pascal Flury (links) und René Häfliger. (Video: youtube)

René Häfliger moderierte 13 Jahre lang die Sendung ‹Rotblau total› auf Telebasel, bevor er sein Engagement für das FCB-TVstartete. Er hat jahrzehntelange Erfahrungen in den Medien und hat den FCB in den vergangenen 15 Jahren auf über 100 Reisen quer durch Europa begleitet.

Pascal Flury arbeitet als Sportjournalist für Radio Basilisk, wo er seit 2004 Radio-Sportreporter ist. Er ist FCB-Fan seit er denken kann und sparte als Jugendlicher sein Sackgeld für die Zugfahrt an Auswärtsspiele. Sein Markenzeichen ist sein langgezogener Goooal-Jubel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant