Timea Bacsinszky erklärt ihre Saison für beendet. (Bild: zVg.)

International

Bacsinszky bricht Saison ab

Timea Bacsinszky bestreitet in dieser Saison keine Matches mehr. Die 28-jährige Lausannerin unterzieht sich wegen anhaltender Probleme im rechten Handgelenk einer Operation.

«Die Behandlung in den letzten Wochen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Nach Rücksprache mit meinem Team und verschiedenen Spezialisten entschied ich, die Saison zu beenden und mich in den nächsten Tagen einem kleinen operativen Eingriff zu unterziehen», erklärte Bacsinszky auf ihren sozialen Kanälen.

Bei idealem Heilungsverlauf kehrt Bacsinszky Anfang 2018 wieder auf die WTA-Tour zurück.

Bacsinszky, als 34. der Weltrangliste die klar beste Schweizerin, bestritt ihre letzte Partie Anfang Juli. In der 3. Runde von Wimbledon unterlag sie der Polin Agnieszka Radwanska in drei Sätzen. (sda)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant