Die Initianten von ‹Bars2Be›: Es gibt bereits vier Versionen des Bar-Quartetts. (Bild: zVg)

Basel

Basler Barszene in einem Quartett

Die besten, kultigsten und speziellsten Bar-Perlen in Basel finden? Das geht nun spielerisch. Dank eines Quartetts zweier Berner Bar-Spezialisten.

Die besten, kultigsten und speziellsten Bar-Perlen in Basel finden? Das geht nun spielerisch. Mit einem altbekannten Spiel: einem Quartett. Doch dieses Kartenspiel ist kein normales Quartett. Auf diesen Karten befinden sich unter anderem der Preis pro Stange, die Distanz zum Bahnhof sowie auch einmalige Gutscheine.

Tag und Nacht die Stadt erforscht

Die Idee dazu kommt von zwei Bernern. Anfangs haben sich die damaligen Studenten auf den Weg gemacht die 32 besten Bars in Bern zu finden. Weil sie früher immer Quartett zusammen spielten, kamen sie auf die Idee. Inzwischen haben die Initianten von ‹Bars2Be› bereits Quartett-Versionen von weiteren Städten wie Luzern, Zürich und auch Basel produziert. Bei ihrem Quartett legen die Herren wert auf die neuesten Bartrends – denn der Wandel in der Barszene ist real.

‹Bars2Be›: Bereits zu vier Schweizer Städten gibt es das Quartett. (Bild: zVg)

«Wir haben uns auf den Weg nach Basel gemacht, um die Barlandschaft am Rheinknie auszukundschaften. Wir erforschten die Stadt Tag und Nacht und haben die Bars selber getestet. So entschieden wir, welche Bars ins Quartett kommen», sagt Philippe Scheidegger.

«Die Basler zelebrieren das Cocktail-Mixen»

Zu den Bars im Quartett gehören unter anderem Baltazar, Campari Bar, Unternehmen Mitte, Barakuba, Werk 8 und viele mehr. Doch was denken die Bar-Spezialisten über die hiesigen Bars? «Basel hat sehr viele schöne Bars. Die Bars haben eine grosse Auswahl an Spirituosen. Die Basler zelebrieren das Cocktail-Mixen», sagt Scheidegger. Der Hauptunterschied zu ihrer Heimatstadt Bern: «Diese Cocktail-Kultur kennt man bei uns so nicht. Wir haben hingegen eine grössere Bierkultur. Wir haben eine grössere Auswahl an lokalen Bieren», erklärt Scheidegger.

Und wo kann man sich dieses Quartett holen? Entweder direkt online auf ‹Bars2Be› oder an einem der Verkaufsstandorte wie beispielsweise die Irrsinnbar. In Zukunft soll das Kartenspiel auch in bestimmten Feinkostläden und Buchhandlungen erhältlich sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant