Featured Video Play Icon
Die Telebasel Spezialsendung vom 9. September 2017 Teil 1

Basel

Alles zur Digitalisierung: Die Telebasel Spezialsendung

Was können eigentlich Drohnen? Welches Potenzial steckt in Virtual Reality? Wie retten Computer heute schon Leben? Und was zur Hölle sind Smart Cities? Zum Abschluss der Digitalwoche zeigt Telebasel eine zweiteilige Spezialsendung, in der alle behandelten Themen noch einmal aufgegrifen werden.
Die Telebasel Spezialsendung vom 9. September 2017 Teil 2

Virtual Reality: Von der Spielhalle ins Büro

Was vor allem in der Gaming-Industrie boomt, kommt immer mehr auch in Unternehmen zum Einsatz. Virtual Reality – eine künstliche, computer-generierte Parallelwelt, in die man mit sogenannten VR-Brillen förmlich eintauchen kann, birgt nicht nur Gefahren, sondern auch Chancen.

Dann nämlich, wenn man in dieser virtuellen Welt dermassen echt in Kontakt mit Schlangen kommen kann, dass man so seine Phobie aus der realen Welt kurzerhand besiegt. Oder dann, wenn man sein sündhaft teures Designer-Sofa vor dem Kauf erst einmal im eigenen Wohnzimmer betrachten will. Das Bankkonto wird es danken. Der Report fühlte der Technologie im ersten Teil der Telebasel-Serie ‹Angst vor Digitalisierung?› auf den Zahn.

(Video: Telebasel)

Der Chirurg, der niemals müde wird

Nirgends ist Technik so faszinierend wie dort, wo sie Leben rettet. Geht es um unseren Körper, sind wir allerdings auch skeptischer gegenüber Neuheiten. Wollen wir uns von einen Roboter operieren lassen? Im zweiten Teil der Telebasel Digitalisierungs-Serie befassen wir uns mit Fluch und Segen von ‹Digital Health›.

Dabei besuchten wir CARLO den wohl intelligentesten Roboter, den Basel derzeit zu bieten hat. CARLO schneidet nämlich Knochen, und zwar vollständig autonom und präziser, als dies Chirurgen je gekonnt hätten:

(Video: Telebasel)

Doch wer würde im Fall eines Kunstfehlers haften? Im Bezug auf Roboter gibt es noch viele ungeklärte Fragen. Sabine Gless von der juristischen Fakultät Basel beschäftigt sich genau damit:

(Der Telebasel News Beitrag vom 29.08.2017)

Roboter und die Revolution der Logistik-Branche

Der Logistik-Branche stehen spannende Jahre bevor – dank der Digitalisierung. Lastwagen, Camions oder das ‹Pöstler-Töffli› sollen schon bald durch Drohnen, Lieferroboter und autonome Fahrzeuge ersetzt werden. Entsprechend gross ist aber auch die Angst vor dem Jobverlust.

(Telebasel News Beitrag vom 28.08.2017)

Das Basler Roboter-Startup Deep-tc arbeitet bereits an einem konkreten Plan mit einem grossen Basler Chemie-Unternehmen. Dieses plant, die Auslieferung heikler Dokumente oder von Forschungssubstanzen auf dem Firmengelände schon bald durch Lieferroboter abzuwickeln.

Weltweit gibt es zurzeit lediglich drei weitere Firmen, die einen ähnlich fortgeschrittenen Lieferroboter anbieten, erklärt Mitbegründer Andi Zaugg. Im dritten Teil der Telebasel Digitalisierungs-Serie gingen wir mit Deep-tc auf einen Spaziergang durch Basel – und zeigen, wie Drohnen den Alltag erleichtern:

(Video: Telebasel)

Die intelligente Stadt

Städte sollen immer effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver werden – sogenannte ‹Smart Cities› sind die Zukunft. Wir erklären den Begriff und zeigen Städte, die in diesem Bereich den Baslern bereits weit voraus sind.

Wo führt das Ganze hin? Was bedeutet in Zukunft die Privatsphäre? Der vierte und letzte Teil der Digital-Serie widmet sich ganz dem Thema ‹Smart Cities›.

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Mehr aus dem Channel

Auch interessant