Elf Bühnen, über 180 Künstler und zwei Tage: Das JKF feiert 2017 Geburtstag. (Bild: zVg / JKF)

Basel

Mash fordert Rede und Antwort am JKF

Am Wochenende vom 1. und 2. September 2017 präsentieren 184 Acts mit fast 1'500 aktiven Jugendlichen in der ganzen Stadt ihr Können am JKF. Auch Mash ist mit einem eigenen Stand dabei und interviewt Musikerinnen und Musiker.

Nebst den Bühnen in der Basler Innenstadt auf dem Barfüsserplatz, Theaterplatz und Pyramidenplatz gibt es Plattformen im Literaturhaus Basel, im Theater Basel, im Unternehmen Mitte, im Bird’s Eye Jazz Club und in der Elisabethenkirche.

Erfolg am ersten Tag

Das Jugendkulturfestival startete äusserst erfolgreich ins Wochenende. Das Festival war trotz Kälteeinbruch sehr gut besucht.

Die Programmpunkte aller sieben Sparten Musik, Theater, Tanz, Literatur, Freie
Projekte, DJ, und Sport erfreuten sich grosser Beliebtheit.

Die teilweise extra für das JKF entstandenen Theaterdarbietungen waren ausnahmslos bis auf den letzten Platz besetzt und die Tanzperformances im Foyer des Theater Basel haben den Raum komplett mit Zuschauern gefüllt.

Auch in der regionalen Musikszene steckt grosses Potenzial. Auftritte wie die von Gorki Gagarin oder Sherry-Ou vermochten zu begeistern und zogen des Publikum
in Scharen an. Bei der Show von Brandhärd schliesslich war der Theaterplatz derart voll, dass man sich kaum noch durch das Gedränge schieben konnte.

Brandhärd am Jugendkulturfestival 1. September 2017 (Bild: Facebook / Jugendkulturfestival Basel JKF)

Mash mit dabei

Auch das Magazin Mash ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand mit dabei. Musikerinnen und Musiker stehen dort Rede und Antwort. Mit dabei zum Beispiel Yung Touristz aus Basel, Fabe oder Brandhärd, aber auch die Bauchtänzerinnen von Oriental Adila oder Tortuga Kampfsport. Eine detaillierte Liste weiter unten.

Brandhärd mit ihrem bekanntesten Song ‹Noochbrand› (Quelle: Youtube)

Yung Touristz mit ‹Callin’ me›. (Quelle: Youtube)

Die ersten Impressionen konnten bereits am Barfüsserplatz eingefangen werden. Im Video Sir Medes, die für ihre Spielfreude und Energie bekannt sind. Die Besucher sind schon zahlreich vor Ort.

(Video: zVg.)

Hier gibt es eine Liste der Gäste am Mash-Stand

Freitag, 1. September:

  • Fabe  – nach seinem Auftritt um 18:15 Uhr
  • Yung Touristz nach ihrem Auftritt um 19:10 Uhr
  • Oriental Adila nach ihrem Auftritt um 22:47 Uhr
  • Brandhärd vor ihrem Auftritt um 24 Uhr

Samstag, 2. September:

  • Tortuga Kampfsport vor ihrem Auftritt um 18:30 Uhr
  • Susan Reznik nach ihrem Auftritt um 21:30 Uhr
  • Black Tiger nach seinem Auftritt um 22:30 Uhr
  • Abcrew nach ihrem Auftritt um 23:11

Einfach vorbeikommen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant