2016 wurde die gedruckte Form des Kursbuches eingestellt. Nun soll es den beliebten Reiseplaner wieder geben. (Bild: Keystone)

Schweiz

Kursbuch 2018 nun doch in gedruckter Form

Totgesagte leben länger: Das Kursbuch für Bahnen, Schiffe und Seilbahnen - während Jahrzehnten geschätzter Reiseplaner - erscheint 2018 nun doch in gedruckter Form. 2016 war die Einstellung der Printversion angekündigt worden.

Neu werde das Kursbuch von der Interessengemeinschaft öffentlicher Verkehr (IGöV), Pro Bahn Schweiz und dem Verkehrsclub der Schweiz (VCS) herausgegeben, teilte der VCS am Freitag mit. Trotz der beliebten App SBB Mobile bleibe das gedruckte Kursbuch für viele Kunden und Kundinnen des öffentlichen Verkehrs unersetzlich.

Die Umsetzung für das Kursbuch 2018, welches in limitierter Auflage erscheine, sei insbesondere dank «freundlicher Unterstützung» der SBB gelungen, schrieb der VCS weiter. Die SBB stellen Fahrplandaten und Distribution zur Verfügung.

Neu ohne Bus, dafür viel leichter

Im Vergleich zur von den SBB für 2017 herausgegebenen dreibändigen Variante habe man im neuen, kompakten Kursbuch auf die Buslinien verzichtet, sagte IGöV-Vizepräsident Hans Meiner am Freitag, 1. September 2017, gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Entsprechend sei das Werk schlanker und wiege statt 2,7 Kilogramm nur noch 900 Gramm.

Der Reiseplaner werde an rund sechzig Bahnhöfen der SBB und konzessionierten Privatbahnen zu kaufen sein, so Meiner weiter. Er werde in der Schweiz produziert und sei ab Ende November 2017 – also zwei Wochen vor dem Fahrplanwechsel – erhältlich.

Auf der VCS-Webseite kann das Kursbuch per sofort vorbestellt werden. Der Preis beträgt neu 19 statt 16 Franken (zuzüglich 5.90 Franken Versandkosten).

Erlöse deckten Druckkosten nicht mehr

Im November 2016 hatte die ÖV-Branche beschlossen, künftig auf den Druck der Gesamtausgabe des Schweizer Kursbuches zu verzichten. Die Nachfrage nach dem gedruckten Buch war kontinuierlich zurückgegangen, wodurch die Druckkosten durch die Erlöse aus dem Verkauf nicht mehr gedeckt werden konnten.

In den 80er- und 90er-Jahren war das Kursbuch noch in einer Auflage von rund einer halben Million Exemplaren gedruckt worden. Die Auflage des aktuellen Kursbuchs beträgt gemäss SBB noch 25’000 Exemplare.

Auf der Internetseite www.fahrplanfelder.ch sind die Inhalte des Kursbuchs auch online abrufbar. Zudem können nach Bedarf die Fahrplanfelder ausgedruckt werden.

(sda)

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*