Schweizer Käse als der neue Superfood. (Keystone)

International

Emmentaler ist der neue Superfood

Der Emmentaler, der Schweizer Käse schlechthin, könnte der nächste grosse Superfood-Trend werden. So empfinden jedenfalls koreanische Wissenschaftler. Laut einer neuen Studie an Rundwürmern kann der Käse das Leben verlängern.

Schweizer Käse, laut Korea der neue Superfood-Trend. Als typischer Superfood gelten Früchte, Blätter und Beeren wie etwa Chiasamen aus Mexico, Acai, Grüntee, Quinoa oder Matchapulver. Diese Lebensmittel heissen Superfoods, da sie dem Körper durch ihre besonders gesunden Nährstoffen gut tun oder gar die Gesundheit zu verbessern vermögen.

Nach einer neuen Studie aus Korea gilt der Emmentaler-Käse als nächste Superfood-Sensation. Die Forscher der University in Seoul glauben, der Käse könnte das Leben verlängern.

Bakterien sind das Geheimnis

Laut dem Sonntagsblick und Metro News birgt ein Bakterium das Geheimnis. Ein Kleinstlebewesen namens ‹Propionibacterium freudenreichii›, welches der Emmental für die Reifung braucht und für die Löcher im Käse verantwortlich ist, soll unter anderem Entzündungen hemmen und das Immunsystem stärken. Dadurch, so glauben die koreanischen Wissenschaftler laut Daily Mail, würde der Stressabbau gefördert und somit der Alterungsprozess verlangsamt und die Lebenszeit verlängert werden.

Diese Theorie wurde bislang zwar nur an Rundwürmern getestet, doch die Forscher sind davon überzeugt, was für die Würmer gelte, müsse auch beim Menschen helfen.

Say cheese!

Die meisten Superfoods sind nicht besonders schmackhaft, was den Emmentaler Käse zu einer netten Abwechslung macht. Käseliebhaber können sich also freuen, dass sie bei dem Genuss ihres ‹Guilty Pleasures› auch gleich noch ihre Gesundheit verbessern. Und dann gibt es auch noch Studien, die beweisen, dass regelmässiger Käsekonsum Herzkrankheiten vorbeugen kann.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*