Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 22. August 2017.

Region

‹Generationenallianz› gegen Altersreform

Vertreter aus Politik und Wirtschaft beider Basel haben sich zu einem regionalen Komitee zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Die Bekämpfung der AHV-Reform, wie sie am 24. September zur Abstimmung kommt. Ein Ja an der Urne würde nicht etwa eine Entlastung bringen, sondern schaffe weitere Probleme.

Die Altersvorsorge in der Schweiz steht vor einem substantiellen Problem: Die Lebenserwartung steigt, die geburtenstarke Generation steht kurz vor der Pensionierung und die Pensionskassen werfen weniger Zins ab als früher. Die wichtigen Schweizer Vorsorgeinstitutionen müssen saniert werden. Nur an dem ‹Wie› scheiden sich die Geister. In der Region Basel kämpft ein Komitee aus wirtschaftlichen und politischen Vertretern gegen die Vorlage. Die jetzige Lösung sei keine nachhaltige und verschärfe die strukturellen Probleme, sagt etwa Barbara Gutzwiller, Direktorin des Arbeitgeberverbands Basel.

Noch deutlichere Worte findet die Baselbieter SVP-Nationalrätin Sandra Sollberger. Sie nennt die Erhöhung der AHV-Rente um 70.- einen «Erpressungsversuch».

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*