Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 10. August 2017

Region

Alles bereit fürs 110. Nordwestschweizer Schwingfest 2017

Am Freitag, 11. August, beginnt das Landfest 2017 in Therwil und endet am Sonntag, 13. August, mit dem Schwingen als Höhepunkt.

Das erste Mal findet das Nordwestschweizer Schwingfest in Therwil statt. Es soll nicht nur ein grandioses Schwingfest, sondern ein Anlass für jung und alt werden. Organisationskomitee-Präsident, Matthias Hubeli, verrät uns das Programm vom Landfest 2017, welches am Freitag, 11. August, beginnt.

(Video: Telebasel)

Der Höhepunkt dieses Landfestes findet am Sonntag, 13. August, mit dem Schwingen statt. Die Organisatoren rechnen mit vollen Rängen und gutem Wetter. Man ist bereits früh morgens für die ersten Leute startbereit.

(Video: Telebasel)

Bekannte Schwinger, welche national vorne mitschwingen, gibt es am Sonntag in Therwil einige zu sehen. Allerdings will man dieses Schwingfest nicht an einem einzigen Namen aufhängen. Natürlich dürfen Besucherinnen und Besucher auch auf die kantonalen Schwinger gespannt sein, wie zum Beispiel aus den Schwingclubs Oberwil oder Binningen, welche um den Siegerpreis mitschwingen werden.

(Video: Telebasel)

Es ist eine gute Hauptprobe, für das eidgenössische Schwingfest 2022, welches ebenfalls in der Region stattfindet. Es mit dem grössten Sportevent der Schweiz zu vergleichen, wagt Hubeli aber nicht.

(Video: Telebasel)

Nur mit Hilfe von Vereinen aus der Region ist es überhaupt möglich so einen Event durchzuführen. Der Gewinn wird auch wieder an diese Vereine verteilt. Das ganze Organisationskomitee arbeitet ehrenamtlich. Diese Arbeit, welche sie leisten, ist nicht selbstverständlich, da sie mit sehr viel Zeit verbunden ist.

(Video: Telebasel)

Auf ein Highlight konnte sich Matthias Hubeli allerdings nicht festsetzen. Er dürfte aber froh sein, wenn das Wochenende ohne grössere Überraschungen vorbeigezogen ist.

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant