Featured Video Play Icon
Die Sport Sommerserie: Fussballspaziergang Basel. (Video: Telebasel)

Basel

Das alte Joggeli im Fokus

Das ‹neue› Joggeli kennen alle in Basel, von jung bis alt. Doch es gab auch das ‹alte› Joggeli, der Vorgänger des heutigen St. Jakob Park.

Das ‹alte› Joggeli wurde für die Weltmeisterschaften 1954 gebaut. Insgesamt wurden sechs Spiele an dieser WM in Basel ausgetragen.

Zuschauerrekord im Joggeli

Der Halbfinal zwischen Österreich und dem späteren Weltmeister Deutschland war das Spiel mit den meisten Zuschauern im ‹alten› Joggeli. Beim 6:1-Sieg von Deutschland waren 58’000 Zuschauer im Joggeli anwesend.

Schon als kleiner Junge ging Erni Maissen, später selber Spieler des FC Basel, an die Spiele im ‹alten› Joggeli und verdiente sich mit den Pfandflaschen ein kleines Taschengeld.

Von alt zu neu

Als das Stadion veraltet war und die Sicherheitsmassnahmen mit Sektoren nicht mehr zu 100 Prozent erfüllt werden konnten, war klar, dass es Zeit für etwas Neues ist.

Stephan Musfeld erzählt, wie es zur Idee kam, neben einem neuen Stadion auch ein Shoppingcenter zu bauen. «Wir haben uns überlegt, dass jemand, der diese Parzelle möchte und dort ein Shoppingcenter oder Bürogebäude hinbauen möchte, uns gleichzeitig ein Stadion offerieren kann.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*